Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MONDKALB

MONDKALB
Regie Sylke Enders
Kinostart 31.01.2008

Inhalt • MONDKALB

Auf der Suche nach einem Neuanfang zieht Alex ins Haus ihrer verstorbenen Großmutter, um sich in der Kleinstadt ihrer Kindheit zurückzuziehen. Sie will sich raushalten - aus Gesprächen, Beziehungen, dem Leben. Auch der 12-jährige Tom ist abgetaucht in die innere Emigration. Wie ein Geist heftet er sich an Alex Fersen. Er lässt sich nicht abwimmeln, genauso wenig wie der redselige Piet, der Tom Vater und Mutter zugleich sein muss und der Alex für sich gewinnen möchte. Ganz allmählich beginnen sie sich zu öffnen und einander anzunähern. Das ist ein Anfang - doch dann zündet Tom das Auto seines Vater an ...

mehr Inhalt zu MONDKALB

Crew • MONDKALB

Regie: Sylke Enders
Darsteller: Juliane Köhler, Niels Bormann, Axel Prahl, Udo Schenk, Leonard Carow ...
Verleih/Copyright: X Verleih AG, Berlin

mehr Crew zu MONDKALB

Kritik • MONDKALB • 31. Januar 2008 • Der Tagesspiegel

Laut Jan Schulz-Ojala beherrscht die Regisseur die Kunst des Weglassens. "Weit wagt Sylke Enders sich in ihrem dritten Spielfilm ins Weglassen. Gefährlich weit. Nur die Oberfläche vergangener Katastrophen stellt sie hin – eine lange Gefängnisstrafe, ein Freitod –, die Ursachen lässt sie fast völlig beiseite. Und erfindet sich in ihrem Drehbuch lieber mit aller Macht ein schicksals- und schmerzensgeplagtes Trio, das vorsichtig zusammenkommen möge. Wenig ist ja tröstlicher im Kino wie im Leben als Leute, die sich gemeinsam aus Dunkelheiten aufraffen – mit einer Energie, zu der sie alleine nie fähig wären."

mehr Kritik zu MONDKALB

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,57506