Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SUPERBAD

SUPERBAD

Regie Greg Mottola
Kinostart 02.10.2007

Kritiken • SUPERBAD

04. Oktober 2007 | SUPERBAD • Kritik • Berliner Zeitung

Bert Rebhandl sah eine Komödie über Risiken und Nebenwirkungen des Jungseins. "SUPERBAD gewinnt einen großen Teil seiner Komik aus der Situation. Die Geschichte entwickelt sich langsam, weil jede Entscheidung endlos (und witzig) diskutiert werden muss, und weil dann bei der Umsetzung der Pläne immer etwas schief geht. Der Titel des Films verweist darauf, dass jene Jungs, die eigentlich ganz harmlos sind, in dieser Nacht auf dem Weg zu einer Teenagerparty tatsächlich die abgefahrensten "erwachsenen" Dinge erleben."

27. September 2007 | SUPERBAD • Kritik • critic.de

SUPERBAD zeichnet sich laut Lukas Foerster nicht nur durch die Liebe zum Detail, sondern auch durch ein besonderes Verhältnis zu seinen Figuren aus. Der Regisseur macht seine Protagonisten nicht als Nerd-Abziehbilder lächerlich, "sondern nimmt sie mit all ihren Schwächen ernst. Die Figuren in SUPERBAD behalten stets ihre Würde, in ihren wenigen souveränen Momenten ebenso wie in den vielen peinlichen. ... Wenn SUPERBAD doch nicht ganz so gelungen ist wie BEIM ERSTEN MAL oder JUNGFRAU (40), MÄNNLICH, SUCHT, dann deshalb, weil Mottola den Klischees und vor allem den Erzählkonventionen des Genres manchmal noch etwas zuviel Tribut zollt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,33216