Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

STAUB

STAUB
Regie Hartmut Bitomsky
Kinostart 21.02.2008

Inhalt • STAUB

Staub. Er ist überall und allgegenwärtig. Ein Konglomerat feinster Partikel, das sich in Bewegung setzt, sobald die Dinge zur Ruhe kommen. Er wird bekämpft und beseitigt und kehrt noch im Verschwinden zurück. Ein Sysiphus, wer sich mit ihm anlegt. Staub nistet in Teppichböden und auf Dachstühlen. Er dringt in Laboratorien ein und legt sich auf Kunstwerke. Er wird von Fabrikschloten in die Luft geblasen und wohnt in jedem Regentropfen. Staub macht krank, Staub macht den Kosmos. Er ist das kleinste, noch unmittelbar sichtbare Objekt, von dem ein Film handeln kann.

mehr Inhalt zu STAUB

Crew • STAUB

Regie: Hartmut Bitomsky

mehr Crew zu STAUB

Kritik • STAUB • 21. Februar 2008 • Jungle World

Es scheint laut Stefan Ripplinger so, "dass die Kamera von all diesen Antworten überrascht ist. Sie schwenkt langsam, fast ungläubig, vom Interviewpartner zum Objekt und zurück. Und der in technisch-naturwissenschaftlichen Dingen Unkundige staunt mit. Ohne Staub, erfährt er, keine Wolken, keine Farben am Himmel, keine Farbe auf Bildern. Ohne Staub keine materielle Welt. ... Bitomsky erinnert mit Raymond Queneau daran, dass stets ein Rest bleibt. STAUB hat manchmal etwas von einem Horrorfilm. Wann immer Dracula für überwunden gehalten wird, steht er auch schon wieder fletschend hinter der Tür."

mehr Kritik zu STAUB

Trailer

  • STAUB Trailer
STAUB Trailer
mehr Trailer zu STAUB

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,47094