Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

TEHILIM

TEHILIM
Regie Raphaël Nadjari
Kinostart 06.03.2008

Inhalt • TEHILIM

Eine jüdische Familie lebt im heutigen Jerusalem ein gewöhnliches Leben. Nach einem Autounfall verschwindet der Vater auf mysteriöse Weise. Alle gehen mit seiner Abwesenheit und den Schwierigkeiten im Alltag um, so gut wie sie können. Während sich die Erwachsenen in Schweigen und Tradition flüchten, suchen die beiden Kinder, Menachem und David, nach ihrem eigenen Weg den Vater zu finden.

mehr Inhalt zu TEHILIM

Crew • TEHILIM

Regie: Raphaël Nadjari
Darsteller: Moni Moshonov, Limor Goldstein, Yonathan Alster, Shmuel Vilozni, Ilan Dar ...
Verleih/Copyright: Mec Film

mehr Crew zu TEHILIM

Kritik • TEHILIM • 05. März 2008 • critic.de

Sowohl die Handlung als auch die affektgeleiteten Figuren scheinen darauf angelegt zu sein, den Zuschauer in die Geschichte mit einzubeziehen und ihn zu berühren, meint Michael Kienzl. "Für so eine Wirkung bleibt das Geschehen auf der Leinwand allerdings ungewöhnlich weit entfernt. Das hat mit der unbeteiligten Perspektive zu tun, die der Film einnimmt. Nadjari rückt den Verlust, die Trauer und die Verarbeitung des Schmerzes zwar in den Mittelpunkt, macht es dem Zuschauer aber durch seine distanzierte Erzählweise nicht leicht, diese Gefühlszustände nachzuvollziehen. Sieht man den Figuren zu Beginn noch interessiert bei ihrer Suche nach Erlösung zu, macht sich im Laufe des Films genau jenes Gefühl breit, das für den Film am verheerendsten ist: Gleichgültigkeit."

mehr Kritik zu TEHILIM

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18739 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,5716