Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

BOY CULTURE

BOY CULTURE

Regie Q. Allan Brocka
Kinostart 12.04.2007

Kritiken • BOY CULTURE

10. April 2007 | BOY CULTURE • Kritik • film-dienst 08/2007

In BOY CULTURE formt das Figurenensemble einen bunten Reigen inkarnierter Schwulenklischees, kritisiert Stefan Volk. "Am Ende bedient sich Brocka der Selbstironie nur noch als komischer Allround-Würze für eine x-beliebige Romanze. Die Figuren schrumpfen zurück in die Klischees, über die sich der Film zunächst lustig machte. Was bleibt, ist ein steriles Liebesdrama, ein biederes B-Movie, ein paar hübsche Kerle, ein passabler Hauptdarsteller und mit Gregory eine charmante Nebenfigur – aber vor allem eine verhinderte Komödie."

10. April 2007 | BOY CULTURE • Kritik • critic.de

Michael Kienzl hat es entdeckt: Bei der Besetzung scheint es eher um Äußerlichkeiten gegangen zu sein. "Dass sich das Drehbuch dazu noch aus ziemlich abgedroschenen Dialogzeilen zusammensetzt, macht das Versagen des Films beim Versuch, intelligent und witzig zu sein, umso deutlicher. Letztlich entpuppt sich auch der ungewöhnliche Blickwinkel auf die Prostitution nur als ein Vorwand, um Xs persönliches Trauma psychologisch zu erklären. So kommt es in BOY CULTURE zum Happy End, nachdem X, wie Julia Roberts in PRETTY WOMAN, durch seinen Traumprinzen erlöst wird und endlich ein neues, anständiges Leben beginnen kann."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,27361