Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER UNBEQUEME - DER DICHTER GüNTER GRASS

DER UNBEQUEME - DER DICHTER GüNTER GRASS
Regie Sigrun Matthiesen
Nadja Frenz
Kinostart 19.04.2007

Inhalt • DER UNBEQUEME - DER DICHTER GüNTER GRASS

Dokumentarisches Porträt des Schriftstellers, Bildhauers und Grafikers Günter Grass, das entlang der immer noch unzähligen Aktivitäten des virulent unbequemen Nobelpreisträgers seine Biografie, seine Literatur und sein soziales Engagement zusammenführt und mit den ihm wichtigen Orten und Menschen verknüpft. Zeitliche Klammer ist dabei die Fertigstellung, Veröffentlichung und Diskussion der Autobiografie »Beim Häuten der Zwiebel«, in der Grass u.a. erstmalig von seiner Mitgliedschaft bei der Waffen-SS erzählt. Eine respektvolle 'backstage'-Begleitung eines umtriebigen Künstlers, strukturiert durch Grass eigene Gedichte und rhythmisiert durch seinen persönlichen Vortragsstil, ohne Archivaufnahmen vertrauend auf die Aktualität der künstlerischen und politischen Arbeit und der persönlichen Erinnerungen.

mehr Inhalt zu DER UNBEQUEME - DER DICHTER GüNTER GRASS

Crew • DER UNBEQUEME - DER DICHTER GüNTER GRASS

Regie: Sigrun Matthiesen, Nadja Frenz
Verleih/Copyright: Salzgeber

mehr Crew zu DER UNBEQUEME - DER DICHTER GüNTER GRASS

Kritik • DER UNBEQUEME - DER DICHTER GüNTER GRASS • 23. April 2007 • Die Tageszeitung

Mitreißende Szenen hat Oliver Maria Schmitt gesehen. "Grass spielt alle Stunts selbst, teilweise mit nichts als einem Schnauzbart bekleidet. Wir schulden ihm Respekt. Dieser Unbequeme, wir sollten ihn ehren, für das, was er tut. Für seine kompromisslose Offenheit und Ehrlichkeit zahlt er einen hohen Preis, denn er darf kein normales Leben führen."

mehr Kritik zu DER UNBEQUEME - DER DICHTER GüNTER GRASS

Weitere Filme, die euch interessieren knnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,35875