Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI

HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI
Regie Detlev Buck
Kinostart 22.03.2007

Inhalt • HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI

Endlich Sommerferien! Die 10-jährige Emma kann es kaum erwarten, wieder bei Großmutter Dolly auf dem Land zu sein. Aber der alte Klipperbusch ist gestorben, und sein Neffe Albert Gansmann verplant das zukünftige Erbe auf seine Art. Mit dem Anwesen hat er Großes vor, für Klipperbuschs Stute Mississippi ist kein Platz mehr. Deshalb bestellt er kurzerhand den Pferdeschlachter. Emma kann Dolly überreden, Gansmann das Pferd abzukaufen. Ab jetzt gehört Mississippi Emma. Doch kurze Zeit später möchte Gansmann die Stute gern wiederhaben. Spontane Tierliebe wird es nicht sein, die ihn antreibt. Was also steckt hinter Gansmanns Wunsch?

mehr Inhalt zu HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI

Crew • HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI

Regie: Detlev Buck
Darsteller: Heidi Kabel, David Kross, Karl Alexander Seidel, Milan Peschel, Ingo Naujoks ...
Verleih/Copyright: Delphi, Berlin

mehr Crew zu HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI

Kritik • HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI • 22. März 2007 • Berliner Zeitung

Ralf Schenk sah einen Nostalgie-getränkten Heimatfilm. Der Regisseur inszeniert die Geschichte "als Mischung aus Idyllik und Klamauk. Sein Film spielt in einem pittoresken Märchenland, in dem skurrile Figuren für weitgehend derbe Späße sorgen. ... Allerdings ist dieses Ferienabenteuer nicht bloß süßlich und nett, es transportiert auch manche jener konservativen Haltungen, die einst mit dem deutschen Heimatfilm verbunden waren. So entwirft Buck das Bollwerk eines nostalgiegetränkten Universums, das sich mit aller Kraft dem Einbruch der Moderne widersetzt."

mehr Kritik zu HÄNDE WEG VON MISSISSIPPI

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,52843