Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

HOW TO COOK YOUR LIFE

HOW TO COOK YOUR LIFE
Regie Doris Dörrie
Kinostart 10.05.2007

Inhalt • HOW TO COOK YOUR LIFE

Es geht um Zen und die Kunst des Kochens. Unter Mitwirkung des kalifornischen Zen-Meisters Edward Espe Brown zeigt der Dokumentarfilm, wie sich die Prinzipien des Zen-Buddhismus auf die Zubereitung von Speisen anwenden lassen – und nicht zuletzt auf das Leben selbst.

mehr Inhalt zu HOW TO COOK YOUR LIFE

Crew • HOW TO COOK YOUR LIFE

Regie: Doris Dörrie
Verleih/Copyright: MFA

mehr Crew zu HOW TO COOK YOUR LIFE

Kritik • HOW TO COOK YOUR LIFE • 08. Mai 2007 • film-dienst 10/2007

Ulrich Kriest sah einen kleinen Film, "der sich die Freiheit nimmt, einen Menschen zu präsentieren, der ein paar Vorschläge zu machen hat. "Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Da Dörries Œuvre sich aber stets mit ethischen und/oder ideologischen Haltungen von Menschen auseinandergesetzt hat und seit MÄNNER an einer komplexen Soziologie des Lifestyles jenseits traditioneller Formen von Gemeinschaft arbeitet, passt auch dieser Film sehr gut zu NACKT oder PARADIES. Da die Küche im Zeichen des "perfekten Dinners", der Promi-Köche und kochenden Promis bei gleichzeitiger kulinarischer Verelendung der Massen aktuell auch Austragungsort von Klassenkämpfen ist, hätte man sich indes gewünscht, dass Dörrie auch die Kursteilnehmer im österreichischen Scheibbs in den Blick genommen hätte."

mehr Kritik zu HOW TO COOK YOUR LIFE

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38782