Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SAKURAN

SAKURAN
Regie Mika Ninagawa
Kinostart 30.08.2007

Inhalt • SAKURAN

Wild und widerspenstig: Kiyoha will einfach keine gehorsame Kurtisane sein. Mit acht Jahren wird sie an ein angesehenes Bordell im Vergnügungsviertel Yoshiwara verkauft. In diesem berauschenden Kosmos, der für die Frauen zugleich ein Ort verlorener Freiheit ist, widersetzt sie sich den Konventionen und geht ihren eigenen Weg. Kiyoha rauft, zankt und flucht. Und bald wird sie zur gefeierten „Oiran“, der ranghöchsten Kurtisane. Allein ihr Blick macht Männer willenlos. Doch Ruhm zählt für eine Gefangene nichts. Als ein toter Kirschbaum in Yoshiwara plötzlich Blüte trägt, weiß sie was zu tun ist: Sie folgt ihrem Herzen und dem Mann, der ihr einst ein Versprechen gab...

mehr Inhalt zu SAKURAN

Crew • SAKURAN

Regie: Mika Ninagawa
Darsteller: Masanobu Ando, Kippei Shiina, Anna Tsuchiya, Yoshino Kimura, Hiroki Narimiya ...
Verleih/Copyright: Rapid Eye Movies

mehr Crew zu SAKURAN

Kritik • SAKURAN • 28. August 2007 • film-dienst 18/2007

Faszinierend und selbstbewusst nennt Rüdiger Suchsland das Filmdebüt. Der Film setzt sich "deutlich von den Traditionen der japanischen Filmgeschichte ab und zeigt etwas Neues: eine Hauptfigur voller Individualität, die energisch und überlebensfähig ist, weit entfernt von der Darstellung der Kurtisanen durch männliche Regisseure, die diese gern als leidend, edel und moralisch idealisieren – und am Ende des Films sterben lassen. ... SAKURAN ist ein virtuoses, gut gelauntes, einfallsreiches Stil-Feuerwerk, das dem Zuschauer Vergnügen und Erkenntnis bereiten will und dabei auf die Neugier des Betrachters setzt, seine Lust am Ausbruch aus dem Biedermeier des Kinos."

mehr Kritik zu SAKURAN

Trailer

  • SAKURAN Trailer
SAKURAN Trailer
mehr Trailer zu SAKURAN

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,48604