Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SCOTT WALKER - 30 CENTURY MAN

SCOTT WALKER - 30 CENTURY MAN
Regie Stephen Kijak

Inhalt • SCOTT WALKER - 30 CENTURY MAN

Scott Walker, dessen Karriere als Gelegenheitsbassist auf dem Sunset Strip von Los Angeles begann, hatte andere Interessen, als sich mit den Beatles oder Rolling Stones um ein Publikum aus kreischenden Teenagern zu streiten. Scott Walker schwärmte für Filme von Ingmar Bergman, er las Jean-Paul Sartre und hörte die Chansons von Jacques Brel. So führte für Scott Walker kein Weg nach Las Vegas, wo er ein zweiter Frank Sinatra hätte werden können. Stattdessen nahm er Soloplatten auf, die mit dunklen Sounds und avancierten Texten aufwarteten. Seither gilt Scott Walker als einer der einflussreichsten, aber auch geheimnisumwittertsten Stars der Popgeschichte, der mit seinen Projekten - etwa dem Soundtrack zum Film POLA X von Leos Carax (1999) - das Publikum immer wieder polarisierte.

mehr Inhalt zu SCOTT WALKER - 30 CENTURY MAN

Crew • SCOTT WALKER - 30 CENTURY MAN

Regie: Stephen Kijak

mehr Crew zu SCOTT WALKER - 30 CENTURY MAN

Kritik • SCOTT WALKER - 30 CENTURY MAN • 16. Februar 2007 • Der Tagesspiegel

"Der Einfühlsamkeit des amerikanischen Regisseurs Stephen Kijak ist es zu verdanken, dass der schüchterne Protagonist seiner Dokumentation die Mütze abnimmt, uns charmant und mit offenem Blick anschaut und Episoden und Anekdoten aus seinem erstaunlichen Leben erzählt.", lobt H. P. Daniels. Es ist "das Verdienst des Films, dass der Betrachter auch ein paar Blicke ins Studio werfen darf, wo Walker als "Komponist des Unbewussten" seine seltsamen Klangcollagen erarbeitet."

mehr Kritik zu SCOTT WALKER - 30 CENTURY MAN

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,34683