Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SCHINDLERS HÄUSER

SCHINDLERS HÄUSER

Regie Heinz Emigholz
Kinostart 07.06.2007

Kritiken • SCHINDLERS HÄUSER

08. Juni 2007 | SCHINDLERS HÄUSER • Kritik • critic.de

Sonja M. Schultz bezeichnet die Dokumentation als außergewöhnliches filmfotografisches Album. "Man könnte annehmen, Schindlers Häuser sei ein meditativer Film. Doch unablässig projiziert sich der Zuschauer im Geiste selbst in die dreidimensionale Welt der Häuser und versucht, sich in ihnen zurechtzufinden – bis die Reise durch den architektonischen und den filmischen Raum mit dem nächsten Schnitt unaufhaltsam weitergeht. ... Heinz Emigholz, den man in Ermangelung einer treffenderen Bezeichnung "Experimentalfilmer" nennen kann, schätzt und schützt das Eigenwillige, indem er es nicht durch Kommentare oder aufdringliche Narration bevormundet. Das ist selten und verdient ebensoviel staunende Beachtung wie die großartigen Häuser Rudolph Schindlers."

07. Juni 2007 | SCHINDLERS HÄUSER • Kritik • Berliner Zeitung

Viel Liebe zum Objekt bescheinigt Nicolaus Bernau der Dokumentation. "Emigholz, dem 2008 im Hamburger Bahnhof eine Sondershow gewidmet werden soll, interessiert sich aber nicht für die Menschen in den Kunstwerken. Schindler wusste noch, dass Architektur nur durch das Leben zur Kunst wird. Emigholz glaubt offenbar, dass sie reine Kunst an sich sein könne, begleitet vom Geräusch der Autos. Wer Schindler über die Oberfläche hinaus kennen lernen will, sollte die 99 Minuten besser in eines der vielen guten Bücher oder in den exzellenten Führer zu seinen Bauten in Los Angeles investieren."

06. Juni 2007 | SCHINDLERS HÄUSER • Kritik • Die Tageszeitung

Regisseur Heinz Emigholz gelingt mit SCHINDLERS HÄUSER ein Meisterwerk filmischer Architektur, findet Ekkehard Knörer. "Emigholz filmt die von Schindlers Architektur geschaffenen Räume kongenial. Nie versetzt er die Statik der Häuser etwa durch Schwenks in künstliche Bewegung. Fünf, sechs, sieben Sekunden währt eine Einstellung, dann erfolgt ein Schnitt und unvermittelt der Übergang zum nächsten Bild. Was sich so ergibt, ist eine Standbildfolge, die aus Teilen die Häuser und Räume mit den technischen Mitteln des Films selbst wieder organisch zusammensetzt. ... Er fügt einen partiellen Zusammenhang an den anderen, erschafft Blick für Blick und Einstellung für Einstellung den vom Architekten geschaffenen Raum neu."

05. Juni 2007 | SCHINDLERS HÄUSER • Kritik • film-dienst 12/2007

Petra Schroeck ist begeistert: "Der Regisseur verzichtet auf historisches Filmmaterial, alle Aufnahmen wurden im verregneten Mai 2006 gemacht. Damit wird der Film auch zu einer aktuellen atmosphärischen Zustandsbeschreibung urbanen Wohnens in und um Los Angeles. In der Summe der Bilder vermittelt sich ein präziser Einblick in die singuläre Formen- und Materialsprache Schindlers, der das menschliche Maß und die Gegebenheiten der Natur in seine Planung mit einbezog. Das Haus im Kontext, als Ergebnis seiner gelebten Existenz ist wichtiger als die Originalität und das Ego eines Architekten."

13. Februar 2007 | SCHINDLERS HÄUSER • Kritik • Die Tageszeitung

Dialektik entdeckt Harald Fricke. "Dass der Film kein bewegtes Coffee-Table-Book ist, liegt an der Montage. Verblüffend hart werden Perspektiven gekontert, schlägt eine als Festung erscheinende Mauer in das Bild erlesen eingerichteter Interieurs um. Dann wieder fängt Emigholz den Zauber der Eleganz ein, der eben auch von Schindlers Entwürfen ausgeht, wenn er die Fülle an räumlichen Fluchtpunkten noch innerhalb des kleinsten Zimmers aufzeigt. Das Auge wandert von einem Ausguck aufs Meer an einem Paravent vorbei und wird durch eine offene Tür auf die Terrasse entlassen. Besser kann man nicht in Bilder fassen, wie Schindlers Konzept für das Ineinanderwirken von innen und außen aussah."

07. Februar 2007 | SCHINDLERS HÄUSER • Kritik • Berlinale

Datenblatt des Films.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,35782