Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MONA LISA

MONA LISA
Regie Li Ying

Inhalt • MONA LISA

Als ihre Großmutter im Sterben liegt, entschließt sich Xiu Xiu, ihre Adoptivmutter im Gefängnis aufzusuchen und eine letzte
Familienzusammenführung zu erwirken. Während der langen Heimreise entwickelt sich ein zarter Dialog zwischen Xiu Xiu und der Frau, die beschuldigt wird, sie als Kleinkind entführt zu haben.

mehr Inhalt zu MONA LISA

Crew • MONA LISA

Regie: Li Ying

mehr Crew zu MONA LISA

Kritik • MONA LISA • 14. Februar 2007 • Der Tagesspiegel

Der Film bietet für Christiane Peitz eine Reise ins Innere von Chinas Seele. "MONA LISA könnte einer dieser Filme sein, die den Zuschauer mit der erdrückenden Wirklichkeit einer fernen Weltgegend konfrontieren. Aber Li Yings Film ist anders, trotz dokumentarischer Handkamera. Der Abspann verrät, dass alle Personen sich selbst spielen. Ein Dokumentarfilm im Gewand eines Spielfilms: ein (wohl auch der Zensur geschuldetes) Changieren zwischen den Genres. So entfaltet der Film des 43-jährigen, in Japan und China arbeitenden Regisseurs ein stilles Drama, groß wie eine griechische Tragödie von Schuld und Scham, Würde und Vergebung."

mehr Kritik zu MONA LISA

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,43859