Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

AD LIB NIGHT

AD LIB NIGHT
Regie Lee Yoon-ki

Inhalt • AD LIB NIGHT

Eine junge Frau wird von drei Männern aus der Provinz angesprochen, die sie mit der Tochter eines Sterbenden verwechseln. Für Geld lässt sie sich überreden, die Rolle der Verschwundenen zu übernehmen, die sich seit Jahren nicht mehr zu Hause gemeldet hat. Durch die Begegnung mit der anderen Familie tritt ganz langsam auch die Familiengeschichte der Fremden ins Bild.

mehr Inhalt zu AD LIB NIGHT

Crew • AD LIB NIGHT

Regie: Lee Yoon-ki

mehr Crew zu AD LIB NIGHT

Kritik • AD LIB NIGHT • 13. Februar 2007 • Frankfurter Rundschau

Laut Heike Kühn erzählt AD LIB NIGHT von der Unfähigkeit einer jungen Frau, sie selbst zu sein. "Fast glaubt man, die junge Frau sei die Gesuchte. Sie ist es nicht, aber die zunehmend hingebungsvollere, nicht mehr gespielte Rückkehr in eine ländliche Gemeinschaft weist sie als anderweitig verlorengegangene Tochter aus. Zurück in Seoul ruft die junge Frau ihre Mutter an. Doch ihre Mutter sucht keine Tochter. Koreas Traum vom Generationenvertrag wird zu Grabe getragen. Trauer ist nur noch eine Zeremonie. Rituelle Besäufnisse erlauben kurzfristig ein außer-sich-sein. Der Weg des Einzelnen führt in diesem berückend melancholischen Film in die innere Isolation."

mehr Kritik zu AD LIB NIGHT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,40741