Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

TAGEBUCH EINES SKANDALS

TAGEBUCH EINES SKANDALS

Regie Richard Eyre
Kinostart 22.02.2007
Genre Drama

Kritiken • TAGEBUCH EINES SKANDALS

22. Februar 2007 | TAGEBUCH EINES SKANDALS • Kritik • Berliner Zeitung

Gerhard Midding spricht mit dem Drehbuchautor Patrick Marber über neue Stars und den Film TAGEBUCH EINES SKANDALS.

22. Februar 2007 | TAGEBUCH EINES SKANDALS • Kritik • Frankfurter Rundschau

Michael Kohler stellt "sich beim Zuschauen beständig vor, wie die Konflikte auf der Leinwand jene hinter der Kamera reflektieren, die Gegensätze von Zwangsneurose und Freiheitsdrang, Text und Improvisation, doch scheinen sich die widerstreitenden Kräfte gegenseitig blockiert zu haben statt die Handlung voranzutreiben. So wird die von Marber in den Covett-Part gelegte Dämonie zwar deutlich abgemildert, doch ohne dass sich Judi Dench wirklich von dieser Vorgabe freimachen könnte oder Richard Eyre zum melodramatischen Kern ihrer Figur vorstoßen würde. Was bleibt, ist eine eiserne Jungfrau, die einem Verhängnis im Schlafrock verdächtig ähnlich sieht."

13. Februar 2007 | TAGEBUCH EINES SKANDALS • Kritik • Die Tageszeitung

Der Film lotet gekonnt die Dynamiken von Anziehung und Abstoßung aus, schreibt Barbara Schweizerhof. "Ohne Empörung beim Zuschauer zu schüren und auch ohne delikate Erörterung sexueller Details, behält der Film die Dynamik der Machtverhältnisse dieser ungleichen Liaison im Auge: Die Rollen von Verführer und Verführter, von Täter und Opfer wechseln beständig. ... Die Raffinesse des Films, basierend auf der Romanvorlage der britischen Schriftstellerin Zoë Heller, besteht nun darin, dass der Skandal lediglich den Hintergrund bildet für eine andere Geschichte, die in gewisser Weise ebenso skandalös ist, aber am Ende nicht mit dem Strafgesetzbuch bewertet werden kann. Dabei ist das Machtspielchen, das sich hier ereignet, fast noch monströser."

13. Februar 2007 | TAGEBUCH EINES SKANDALS • Kritik • Der Spiegel

Daniel Sander ist begeistert: "Der Film von Richard Eyre findet zwar nicht immer den richtigen Ton zwischen Psycho-Thriller und Melodram, doch Judi Denchs kompromisslosen Auftritt als psychopathische Intrigantin aus der Hölle muss man gesehen haben, um ihn zu glauben."

12. Februar 2007 | TAGEBUCH EINES SKANDALS • Kritik • Der Tagesspiegel

Einen Thriller, der nur mit Worten arbeitet und doch mörderische Ausmaße annimmt, sah Christina Tilmann. "Es gibt Erpressung, emotional wie real, Verleumdung und Verrat. Und auch ein echtes Verbrechen – und zwar nicht von Seiten der Hexe, sondern von Seiten der guten Fee. Die Affäre, die Sheba mit einem Schüler beginnt, liefert sie Barbara vollständig aus.Und es ist, bei aller Romantik und Zärtlichkeit, mit der Cate Blanchett und der Debütant Andrew Simpson diese Szenen angehen, der Punkt, an dem der Film versagt. Dass es verboten ist, was sie tun, wissen alle Filmfiguren – doch der Film selbst bleibt gegenüber der Übertretung haltungslos."

07. Februar 2007 | TAGEBUCH EINES SKANDALS • Kritik • Berlinale

Datenblatt des Films.

06. Februar 2007 | TAGEBUCH EINES SKANDALS • Kritik • arte.tv

Datenblatt des Films.

Februar 2007 | TAGEBUCH EINES SKANDALS • Kritik • ray Febuar 2007

Barbara Reumüller ist begeistert von den zwei Hauptdarstellerinnen. Sie verleihen dem Film "genial, facettenreich, zwischen naiv, listig, geistreich, maliziös und monströs oszillierend, Leben, machen eine Geschichte von jahrzehntelanger Isolation und aufgestauter Enttäuschung, ebenso wie eine desperate Suche nach Zuneigung, Liebe und Glück, die in Obsession endet und auch vor Manipulation und Erpressung nicht zurückschreckt, fühl- und nachvollziehbar. Auch wenn die Inszenierung nach dem ersten, sehr stimmigen und in bester britischer Arthouse-Tradition entwickelten Drittel mit einem guten Blick für Klassenverhältnisse und Charakterdetails letztlich doch auch auf erwart- und absehbare Höhepunkte und Wendungen setzt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,41325