Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ICE CREAM, I SCREAM

ICE CREAM, I SCREAM

Regie Yüksel Aksu
Kinostart 30.11.2006

Kritiken • ICE CREAM, I SCREAM

05. Dezember 2006 | ICE CREAM, I SCREAM • Kritik • Berliner Zeitung

Laut Alexandra Seitz liefert der türkische Film eine hitzige Schlacht ums Speiseeis. Er ist "nicht nur das Dokument eines großen Freiluftvergnügens, das die Bevölkerung Muglas sowie der umliegenden Ortschaften sichtlich hatte, sondern auch Zeugnis einer Selbstermächtigung: Die Leute nahmen die Bildproduktion in die eigenen Hände und stellte sie in den Dienst drängender Fragen. Zwar mag einem manchmal die Tonlage ein bisschen zu laut und zu hysterisch erscheinen, doch rechtfertigen Themen wie Machtverteilung, Verantwortung, gottgefälliges Leben und gemeinschaftlicher Zusammenhalt durchaus die hochtourige Aufregung. Und was ICE CREAM, I SCREAM an Eleganz und Eloquenz mangeln mag, das macht er mit Witz, Charme und schierem Draufgängertum wett."

30. November 2006 | ICE CREAM, I SCREAM • Kritik • Der Tagesspiegel

Eine luftige Sommerkomödie sah Daniela Sannwald. Trotz Oberflächengetöse ist ICE CREAM, I SCREAM eine "sehr nachdenklichen Komödie", wobei der Spielfilmdebütant Yüksel Aksu einen großen Coup gelandet hat: "Sein Film ist als türkischer Beitrag zur Oscar-Auswahl für den besten ausländischen Film eingereicht worden – und das, obwohl der Film fast ohne professionelle Schauspieler auskommt. ... Entstanden ist ein ungekünstelter, heiterer Familienfilm, der im nun doch jahreszeitlich auskühlenden Jahresausklang erste Vorfreude auf den nächsten Sommer weckt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3117