Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DAS HAUS DER SCHLAFENDEN SCHÖNEN

DAS HAUS DER SCHLAFENDEN SCHÖNEN

Regie Vadim Glowna
Kinostart 02.11.2006

Kritiken • DAS HAUS DER SCHLAFENDEN SCHÖNEN

02. November 2006 | DAS HAUS DER SCHLAFENDEN SCHÖNEN • Kritik • Berliner Zeitung

Ulrich Seidler ist enttäuscht. Es ist "ja gerade das psychologisch Unergründliche, das dem Roman die Spannung gibt. Im Film bleibt ein an Alter und Einsamkeit leidender Mann übrig. Für Spannung soll ersatzweise eine aufgeputzte Thrillerebene sorgen, die im Roman lediglich angedeutet wird und ins Leere, Unkonkrete führt. Hier setzt der Film auf Krimi-Realismus und lässt hinter dem rätselhaften Arrangement eine profane Geldbeschaffungsgaunerei vermuten."

26. Oktober 2006 | DAS HAUS DER SCHLAFENDEN SCHÖNEN • Kritik • film-dienst 22/2006

Eine Art Meditation sah Ulrich Kriest. "Die schwerblütig-philosophischen Reflexionen über Tod und Vergänglichkeit, über Erinnerung und Erotik werden immer wieder in den Off-Ton verlegt, weshalb das theaterhafte Agieren der Figuren häufig kontingent erscheint. Vom ersten Moment, vom ersten Ton der getragenen, jazzigen Filmmusik an senkt sich ein bleischwerer Vorhang aus Trauer, Einsamkeit und permanenter Reflexion auf die mitunter traumhaften Bilder, die letztlich in Gustave Courbets "Die Mitte der Welt" ihren symbolhaften Fluchtpunkt finden. Das Szenario, das der Film entwirft, ist morbid, nicht frivol."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38489