Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ZAÏNA, KÖNIGIN DER PFERDE

ZAÏNA, KÖNIGIN DER PFERDE

Regie Bourlem Guerdjou
Kinostart 19.10.2006

Kritiken • ZAÏNA, KÖNIGIN DER PFERDE

20. Oktober 2006 | ZAÏNA, KÖNIGIN DER PFERDE • Kritik • Der Tagesspiegel

Laut Sarah Hofmann wirkt Bourlem Guerdjous Film ZAïNA, KöNIGIN DER PFERDE "wie ein orientalisches Märchen, das von einer 12-Jährigen und ihrem Vater handelt, die sich nicht kennen und plötzlich aufeinander angewiesen sind. ... ZAïNA ist ein Film über weibliches Aufbegehren in einer Kultur, in der sich die Frau unterzuorden hat."

17. Oktober 2006 | ZAÏNA, KÖNIGIN DER PFERDE • Kritik • br-online.de

Für Kirsten Liese versteht es der Regisseur "kompromissreich zu balancieren zwischen Arthouse-Kino und Mainstream: mit seiner Gesellschaftskritik aus Kinderperspektive erinnert die französisch-deutsche Koproduktion ein wenig an die Filme des Kurden Bahman Ghobadi (ZEIT DER TRUNKENEN PFERDE, SCHILDKRÖTEN FLIEGEN), mit satten Farben und antreibendem Soundtrack auf majestätischer Breitwand bedient der Algerier den Mainstream. Auch in die fremde Welt der Berber gibt er Einblick unter Berücksichtigung europäischer Seh- und Erzählgewohnheiten, bringt auf diese Weise aber auch einem jugendlichen Publikum eine fremde Kultur näher."

12. Oktober 2006 | ZAÏNA, KÖNIGIN DER PFERDE • Kritik • film-dienst 21/2006

Der Regisseur erzählt hauptsächlich über die Bilder, schreibt Rolf-Ruediger Hamacher. "Aber auch seiner ausdrucksstarken Hauptdarstellerin Aziza Nadir ist es zu verdanken, dass die Handlung durch Blicke und Gesten vorangetrieben wird, und man Zaïnas Innerstes erahnt. Die atemberaubenden CinemaScope-Bilder lesen in ihrem Gesicht wie in einem offenen Buch, während sie die majestätischen Landschaftspanoramen fern aller folkloristischen Klischees in die Handlung einzubinden weiß. Auch Cyril Morins Soundtrack versteht es wie schon in DIE SYRISCHE BRAUT, arabische Folklore und melancholische Streichersätze zu einem stimmungsvollen orientalischen Klangteppich zu verweben. Der respektvolle Umgang mit der maghrebinischen Kultur und den Traditionen der Nomaden wird unaufdringlich mit dem Schicksal der Personen verflochten."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,35949