Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER WIND

DER WIND
Regie Eduardo Mignogna
Kinostart 12.10.2006

Inhalt • DER WIND

Ema Osorio wird beerdigt. Sie war Tochter und Mutter, aber keine Ehefrau. Das muss keine Schande sein, aber in dem ländlich Piedra Clavada an der Südspitze Patagoniens ist es besser, wenn man für die Geburt weggeht oder eine akzeptable Erklärung für die außereheliche Schwangerschaft findet. Eine Erklärung, die gleichwohl Alina mit der Frage zurücklässt, wer sie eigentlich ist, wer ihr Vater war und ob man ihr je die Wahrheit gesagt hat. Die Frage nach der Identität bricht für Alina wieder auf, als ihr Großvater Frank sie überraschend mit der Nachricht vom Tod ihrer Mutter Ema in Buenos Aires besucht. Frank ist der Schlüssel zur Wahrheit, doch Alina wehrt seine Versuche, eine Beziehung zu ihr aufzubauen, mit einer Mauer aus Misstrauen, Trauer und Zweifeln ab....

mehr Inhalt zu DER WIND

Crew • DER WIND

Regie: Eduardo Mignogna
Darsteller: Federico Luppi, Antonella Costa, Pablo Cedrón, Esteban Meloni, Mariana Brisky ...
Verleih/Copyright: Arsenal Filmverleih, Tübingen

mehr Crew zu DER WIND

Kritik • DER WIND • 12. Oktober 2006 • Der Tagesspiegel

Schön und still nennt Christina Tilmann den Film. "Was genau das Problem mit der Familie ist, mit der verstorbenen Mutter, was Alina Frank eigentlich übel nimmt, das erfährt man erst spät und auch dann nicht so richtig. Ist vielleicht auch nicht so wichtig. Irgendwann ist der Faden gerissen, zwischen Patagonien und Buenos Aires, und wie mühsam es ist, ihn wieder anzuknüpfen, davon erzählt dieser spröde, schöne Film, der es sich nicht leicht macht und seinen schweigsamen Protagonisten auch nicht."

mehr Kritik zu DER WIND

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,48578