Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ZWEI MäDCHEN AUS ISTANBUL

ZWEI MäDCHEN AUS ISTANBUL
Regie Kutlug Ataman
Kinostart 28.09.2006

Inhalt • ZWEI MäDCHEN AUS ISTANBUL

Behiye ist intelligent, gebildet, freigeistig und in ihrem Leben gefangen. Ihr Bruder zwingt sie in eine untergeordnete Frauenrolle, wie die ihrer Mutter. Behiye rebelliert, aber ihre häufigen Wutausbrüche beeindrucken ihre konservative Familie wenig. Handan ist das Gegenteil: hübsch, lebensfroh, voller Träume. Mit ihrer Mutter Leman, die sich von reichen Männern aushalten lässt, seitdem Hadans Vater sie vor Jahren verlassen hat, verbindet sie eine Hassliebe. Als Behiye und Handan sich treffen, scheint alles möglich. Sie wollen ein anderes Leben als das ihrer Mütter, und sie wollen weg aus Istanbul.

mehr Inhalt zu ZWEI MäDCHEN AUS ISTANBUL

Crew • ZWEI MäDCHEN AUS ISTANBUL

Regie: Kutlug Ataman
Darsteller: Hülya Avsar, Feride Cetin, Vildan Atasever, Tugce Tamer, Szegi Mengi ...
Verleih/Copyright: mitosfilm

mehr Crew zu ZWEI MäDCHEN AUS ISTANBUL

Kritik • ZWEI MäDCHEN AUS ISTANBUL • 28. September 2006 • Der Tagesspiegel

Daniela Sannwald lobt den Film: "Kutlug Ataman hat 1999 zwischen Kreuzberg und Neukölln LOLA UND BILIDIKID gedreht, mit dem er in die türkische Schwulensubkultur eintauchte. ZWEI MäDCHEN AUS ISTANBUL ist noch urbaner und rastloser. Mit ihrem Schwanken zwischen Verzweiflung und Hybris scheinen die beiden Heldinnen das türkische Nationalgefühl beinahe archetypisch zu repräsentieren."

mehr Kritik zu ZWEI MäDCHEN AUS ISTANBUL

Weitere Filme, die euch interessieren knnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,45717