Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

NEIL YOUNG: HEART OF GOLD

NEIL YOUNG: HEART OF GOLD
Regie Jonathan Demme
Kinostart 17.08.2006

Inhalt • NEIL YOUNG: HEART OF GOLD

Neil Youngs Musik bietet einen emotionsreichen Einblick in das Verhältnis dieses einzigartigen Künstlers zu Familie, Freunden, der Sterblichkeit und der Vergänglichkeit der Zeit. Young wird auf der Bühne begleitet von vielen langjährigen Weggenossen, unter ihnen Country-Star Emmylou Harris, Neils Frau Pegi Young und dem Bandleader und Steel-Gitarristen Ben Keith. NEIL YOUNG: HEART OF GOLD ist das intime musikalische Portrait von Regisseur Jonathan Demme des legendären Sängers und Songwriters Neil Young, entstanden im Sommer 2005 bei der Weltpremiere von Youngs "Prairie Wind"-Konzert im berühmten Ryman Auditorium in Nashville.

mehr Inhalt zu NEIL YOUNG: HEART OF GOLD

Crew • NEIL YOUNG: HEART OF GOLD

Regie: Jonathan Demme
Verleih/Copyright: United International Pictures (UIP)

mehr Crew zu NEIL YOUNG: HEART OF GOLD

Kritik • NEIL YOUNG: HEART OF GOLD • 17. August 2006 • Der Tagesspiegel

Berührend nennt Rüdiger Schaper den Konzertfilm. "Bei allem Horror ist Jonathan Demme ein Regisseur der Stille, ein Meister der Ökonomie. Der Konzentration. Und deswegen ein Glücksfall für Neil Young und seine Musiker in Nashville. Man erlebt die Schönheit musikalischen Handwerks. Wie eine Steel Guitar gestreichelt wird, mit fester Hand. Wie eine Gitarre in ihrem Kasten geborgen wird. Wie Neil Youngs glockenhelle Stimme dem Käfig der Zähne und schmaler Lippen entschlüpft. Sind überhaupt Zuhörer im Raum? Was hätte man gegeben, bei dem Konzert dabei gewesen zu sein! Das ist der einzige Wermutstropfen, wenn man aus dem Kino kommt.
"

mehr Kritik zu NEIL YOUNG: HEART OF GOLD

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38457