Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DIE ZAUBERFLÖTE

DIE ZAUBERFLÖTE

Regie Kenneth Branagh
Kinostart 03.01.2008

Kritiken • DIE ZAUBERFLÖTE

10. Januar 2008 | DIE ZAUBERFLÖTE • Kritik • programmkino.de

Dem Regisseur gelingt es leider nicht, den Spannungsbogen zu halten, viel hat David Siems beobachtet, dass er sich zum ersten Mal auf Opernterrain bewegt. "Das gilt für die Inszenierung, wie auch für die Darsteller, die zwar gestandene Bühnen- und Gesangprofis sind, aber als Filmschauspieler noch nie zuvor in Erscheinung getreten sind. Die Massenszenen in Sarastros Palast im Schlussdrittel wirken uninspiriert, lediglich wie eine "abgefilmte" Version aus einem Opernhaus. Schade, dass sich der Regisseur nicht getraut hat, den Schritt noch konsequenter aus dem statischen Opern-Ambiente heraus zu wagen und sich auf die filmischen Erzählmittel zu konzentrieren."

03. Januar 2008 | DIE ZAUBERFLÖTE • Kritik • Berliner Zeitung

Eigenwillig und gelungen ist die Adaption für Jan Brachmann. "Freilich löst auch Branagh die vielen Ungereimtheiten dieses Stücks nicht. Was die Schweige-, Feuer- und Wasserprobe nun wirklich darstellen, bleibt bei ihm dunkel. Auch das Verhältnis von Sarastro und der Königin der Nacht - bei Bergman wurde es als das einer zerrütteten Ehe gedeutet - ist bei Branagh weitgehend ungeklärt. Blitzartige Rückblenden deuten Eifersucht und erotische Verstrickungen an. Und je weiter der Film voranschreitet, desto mehr wird der Erste Weltkrieg zur bloßen Staffage der Inszenierung. Ein fader Beigeschmack stellt sich ein."

05. April 2007 | DIE ZAUBERFLÖTE • Kritik • Neue Züricher Zeitung

Laut Alfred Zimmerlin arbeitet der Regisseur mit Ironie, Kitsch und Pop und ist durchaus mozartisch. "Branaghs MAGIC FLUTE ist ein Pop-Produkt und spielt virtuos mit der Bildersprache der heutigen Populärkultur. Aber er karikiert sie auch. Mindestens so viel, dass man schmunzeln kann. Und so wenig, dass die Bilder bei der jungen Generation bestens ankommen dürften. Es ist ihm gelungen, aus der Oper wirklich Kino zu machen, das einen mit seinem Tempo, seinem emotionellen Wechselbad fesselt."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,30357