Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

VINETA

VINETA

Regie Franziska Stünkel
Kinostart 03.04.2008

Kritiken • VINETA

04. April 2008 | VINETA • Kritik • Der Spiegel

Laut Birgit Borsutzky zeigt der Film eindrucksvoll, wie die gesellschaftlich geforderte Gier nach mehr uns alle zu Gejagten macht. "Was Franziska Stünkels Film trotz allem zu einem eindrucksvollen Debüt macht, ist die Entschlossenheit, mit der sie eine zentrale Wertvorstellung unserer Gesellschaft ins Wanken bringt: Die Idee von Arbeit als Grundlage für menschliches Wohlbefinden. Dass zu viel Arbeit entmenschlichen kann, ist nicht neu, für viele aber immer noch tabu. Wann Arbeit noch bereichert und wann der Arbeitende schon gefangen ist im wahnsinnigen Streben nach Geld, Macht und Ansehen, lässt der Film offen."

03. April 2008 | VINETA • Kritik • Der Tagesspiegel

Für Jens Mühling wirkt VINETA hölzern, narrativ verbastelt, symbolisch überfrachtet und scheint selbst für Schauspielstar Ulrich Matthes ein Korsett. "Visuell ist der Regisseurin mit VINETA (Kamera: Carsten Thiele) ein durchaus beeindruckendes Stück Kino gelungen: Immer wieder projiziert sie etwa ihrem Protagonisten digital pulsierende Blutkreisläufe auf die Körperoberfläche, die sein Martyrium beängstigend sichtbar machen. Weniger Herzblut fließt leider in die Erzählung."

03. April 2008 | VINETA • Kritik • critic.de

Was Franziska Stünkel mit ihrem ersten Spielfilm eigentlich bezweckt, ist Philipp Bühler lange unklar. "Und das ist seine Stärke. Es gibt auch Schwächen. Peter Lohmeyer kann physische Zusammenbrüche auch ohne hektisches Kamerawackeln darstellen, es muss einem ja nicht gleich selbst der Schädel brummen. Die Landschaft ist vereist wie die Gefühle - die gewünschten Effekte entstehen hier nie durch Kontrast, sondern stets durch symbolistische Verdoppelung. Aber spannend wird es doch, trotz solcher Manierismen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,37642