Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

KLANG DER EWIGKEIT

KLANG DER EWIGKEIT
Regie Bastian Clevé
Kinostart 15.06.2006

Inhalt • KLANG DER EWIGKEIT

Der Film KLANG DER EWIGKEIT ist eine sprachlose - und somit über alle Kulturgrenzen hinweg mühelos verständliche - visuell umgesetzte Besinnung über den Kreislauf des Lebens, über das Weltliche, das Geistliche, das Unerklärliche. Damit auch über die Existenz an sich. Ein Film voll Ehrfurcht und Achtung, Inspiration und Emotionalität - angeregt von Johann Sebastian Bachs zeitloser Kunst: der h-Moll-Messe, BWV 232.

mehr Inhalt zu KLANG DER EWIGKEIT

Crew • KLANG DER EWIGKEIT

Regie: Bastian Clevé
Darsteller: Axel Ganz, Irene Kugler, Barbara Stoll, Isabel Braun, Mateo Hartmann ...
Verleih/Copyright: Kinostar

mehr Crew zu KLANG DER EWIGKEIT

Kritik • KLANG DER EWIGKEIT • 08. Juni 2006 • film-dienst 12/2006

Angesichts der Wiederholungen wäre es besser gewesen, jedes Musikstück von einem anderem Regisseur inszenieren zu lassen, kritisiert Andrea Dittgen. "So wirkt vieles schlicht zu ehrfürchtig und eher am Text als an der Musik inszeniert, da Clevé wohl ein Gesamtkunstwerk über Leben und Tod, die Realität und das Unerklärliche im Sinn hatte – und nicht unbedingt einen Experimentalfilm, der die h-Moll-Messe (die auch nie einheitlich war: Bach arbeitete von 1724 bis 1749 daran und fügte immer neue Teile ein) auf eine andere Ebene gehoben hätte. Wie immer, wenn auf der Leinwand Musik und Bilder zusammenkommen, dominieren im Kino die Bilder. So hinterlässt KLANG DER EWIGKEIT einen zwiespältigen Eindruck."

mehr Kritik zu KLANG DER EWIGKEIT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,50253