Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

GHETTO

GHETTO
Regie Audrius Juzenas
Kinostart 08.06.2006

Inhalt • GHETTO

Im litauischen Wilna befindet sich 1941 ein großes jüdisches Ghetto. Grausamer Herrscher über Leben und Tod ist der junge SS-Offizier Kittel. Um die schöne Sängerin Haya auf die Bühne zu befehlen, lässt der schöngeistige Despot ein altes Theater wieder bespielen. Während die Liquidierung des Ghettos unausbleiblich näher rückt, versucht der Ghettopolizist Gens mit zwiespältigen Methoden Bewohnerinnen und Bewohner vor der drohenden Ermordung zu bewahren.

mehr Inhalt zu GHETTO

Crew • GHETTO

Regie: Audrius Juzenas
Darsteller: Heino Ferch, Erika Marozsán, Sebastian Hülk, Vytautas Sapranauskas, Andrius Zebrauskas ...
Verleih/Copyright: Stardust

mehr Crew zu GHETTO

Kritik • GHETTO • 08. Juni 2006 • Berliner Zeitung

Es ist ein tragischer Konflikt, der hier ausgebreitet wird, schreibt Stephan Speicher und vergleicht den Film mit der Revue. "Aus der Revue ist wieder eine Tragödie geworden. Erika Maroszan ist die schöne, traurige Jüdin, Sebastian Hülk gibt (zweifellos eine große schauspielerische Leistung) den überlegenen, witzigen, grausamen SS-Kommandanten, auf dem nun das Hauptinteresse liegt. Geschichtspädagogisch ist das unbedenklich. Niemand wird das Kino verlassen und die deutschen Verbrechen an den Juden leugnen oder leichter nehmen als zuvor. Doch aus einem vielleicht nicht großen, aber eigenwilligen Kunstwerk ist unterdessen gut gemachte Konfektionsware geworden."

mehr Kritik zu GHETTO

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,51692