Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ZIDANE. EIN PORTRÄT DES 21. JAHRHUNDERTS

ZIDANE. EIN PORTRÄT DES 21. JAHRHUNDERTS

Regie Douglas Gordon
Philippe Parreno

Kritiken • ZIDANE. EIN PORTRÄT DES 21. JAHRHUNDERTS

16. Juni 2008 | ZIDANE. EIN PORTRÄT DES 21. JAHRHUNDERTS • Kritik • Frankfurter Rundschau

Elke Buhr ist begeistert. "Wie ein Naturfilm, sagt Gordon lachend, oder auch eine Art anthropologischer Studie. Die Kameras umkreisen ihr Objekt, bis einem fast schwindelig wird, studieren seinen Lauf; man kommt ihm nah, wenn man ihn atmen hört, sieht ihn in der Stadion-Totalen als Element eines Systems, spürt seine Verbindung mit der Menge im Stadion, wenn deren Schreie hineingemischt werden - und es ist, als hätte man ein unendlich komplexes Gemälde vor sich."

29. Dezember 2006 | ZIDANE. EIN PORTRÄT DES 21. JAHRHUNDERTS • Kritik • Die Tageszeitung

Genial und großartig nennt Harald Fricke den Film. "Es ist der Film des Jahres. Nicht als Blockbuster, auch nicht als Arthouse-Experiment (obwohl er im Verleih in dieser Nische landen wird). Eher schon ist er wegen seines Hauptdarstellers herausragend. Und wegen der Doppelung des Dramas - weil er bereits 2005 ein Ereignis aufgezeichnet hat, das sich keine 15 Monate später, nun aber in ganz großem Stil wiederholte. ... Es ist eine ebenso gründliche wie psychedelisch ausfransende Dokumentation. Ein Minimal-Art-Profil von Zidane, mit irrer Akustik, für die dem Fußballer ein Mikro an den Strumpf geheftet wurde, sodass jeder Ballkontakt wie ein Donnerschlag dröhnt. Dazu ein in Zeitlupe knirschender Soundtrack der Band Mogwai."

26. Mai 2006 | ZIDANE. EIN PORTRÄT DES 21. JAHRHUNDERTS • Kritik • Frankfurter Rundschau

Laut Daniel Kothenschulte setzt das Filmteam ganz auf die Enthüllungskräfte der Großaufnahme. "Mit dem Pathos von Carl Theodor Dreyers Jeanne d'Arc-Stummfilm und dem Verismus der Andy-Warhol-Filme lesen Gordon und Parreno die Partie auf Zidanes Gesicht. Spielzüge sind kaum nachvollziehbar, dafür ist der Spieler in CinemaScope zum Greifen nah. Richtmikrofone übertragen seine wenigen, einsilbigen Kommentare in Dolby-Surround. Er hat tatsächlich ein Kinogesicht, aber gesprächig ist es nicht."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,36125