Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

KLIMT

KLIMT
Regie Raoul Ruiz
Kinostart 25.05.2006

Inhalt • KLIMT

Die Weltausstellung von Paris, 1900. Der österreichische Maler Gustav Klimt, in Begleitung seiner platonischen Lebensgefährtin Emilie Flöge, wird für sein Bild "Philosophie" mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.
Während eines Gala-Diners findet ihm zu Ehren die Vorführung eines Filmes statt, in dem ein fiktives Zusammentreffen zwischen dem Maler und einer Tänzerin dargestellt wird. Klimt ist fasziniert von der Schönheit der Schauspielerin. Als er die Dame im Palais ihres Gönners aufsucht, trifft er deren Double an, aber auch die echte Lady lockt den Frauenfreund in ihre Laken. Ein erotisches Trugbild entsteht, ein Vexierbild aus Wahrheit und Lüge, Verwirrung und Verführung, Taumel und Lust.

mehr Inhalt zu KLIMT

Crew • KLIMT

Regie: Raoul Ruiz
Darsteller: John Malkovich, Nikolai Kinski, Sandra Ceccarelli, Saffron Burrows, Karl Fischer ...
Verleih/Copyright: Arsenal Filmverleih, Tübingen

mehr Crew zu KLIMT

Kritik • KLIMT • 23. Mai 2006 • film-dienst 11/2006

Vordergründig und selbstverliebt nennt Katharina Zeckau den Film. "Dem surrealistisch anmutenden filmischen Fiebertraum fehlt es an Seele, was selbst John Malkovich als Klimt nicht auszugleichen vermag. Malkovich ist nicht falsch besetzt; doch lässt die Bilderflut kaum ein freies Eckchen zur darstellerischen Entfaltung, weswegen Malkovich recht desinteressiert durch die Szenerie treibt. Der Umgang mit dem menschlichen "Material" ist bezeichnend für den Film, in dem, rein äußerlich, sämtliche Protagonisten des österreichischen Fin de Siècle gut getroffen sind."

mehr Kritik zu KLIMT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,59669