Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SHORTBUS

SHORTBUS
Regie John Cameron Mitchell
Kinostart 19.10.2006

Inhalt • SHORTBUS

Der Homosexuelle Jamie will lieber James genannt werden. Er dreht gerade einen Film über seine Beziehung mit Jamie, der inzwischen ein wenig der Kick fehlt. Domina Severin züchtigt in ihrer Sado-Maso-Bude ihre Freier, während Sextherapeutin Sofia es sich nach allen Regeln der Kamasutra-Kunst von ihrem potenten Mann Rob besorgen lässt, dabei aber leider keinen Orgasmus bekommt. Sie alle laufen sich irgendwann im exklusiven Club "Shortbus" über den Weg, wo der Sex in all seinen Spielarten regiert. Ob zu zweit, zu dritt, von vorne oder hinten, oral oder anal, hetero oder homo - hier kommen alle auf ihre Kosten. Und wer gerade mal keinen Sex machen möchte, der redet zumindest darüber ...

mehr Inhalt zu SHORTBUS

Crew • SHORTBUS

Regie: John Cameron Mitchell
Darsteller: Lee Sook-Yin, Paul Dawson, Lindsay Beamish, PJ DeBoy, Raphael Barker ...
Verleih/Copyright: Senator

mehr Crew zu SHORTBUS

Kritik • SHORTBUS • 19. Oktober 2006 • Die Tageszeitung

Das Besondere an John Cameron Mitchells SHORTBUS ist, mit welcher menschenfreundlichen Fröhlichkeit hier der Tabubruch zelebriert wird, schreibt Sven von Reden. "Sex ist nicht das Problem, sondern die Lösung - genauer gesagt: guter Sex ist die Lösung. Das heißt nicht, dass der Blick auf das Private verengt würde. SHORTBUS erhebt den Anspruch, den Zeitgeist in New York nach den Anschlägen des 11. September zu spiegeln. ... Dabei verwandte er lange Zeit darauf, erst einmal herauszufinden, welche Darsteller sich überhaupt zueinander hingezogen fühlen, sodass sie möglichst ungezwungen vor der Kamera Sex haben können. Der Aufwand hat sich ausgezahlt: Selten hat man Sex im Kino so ungehemmt und spielerisch-komisch gesehen."

mehr Kritik zu SHORTBUS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18739 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,52076