Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ZULU LOVE LETTER

ZULU LOVE LETTER
Regie Ramadan Suleman
Kinostart 18.05.2006

Inhalt • ZULU LOVE LETTER

Die Journalistin Thandeka Khumalo quälen tiefe Schuldgefühle: Während der Apartheid schwanger inhaftiert und gefoltert, brachte sie ihr Kind taub zur Welt. Die traumatisierte Tochter wiederum hofft durch die Herstellung eines Zulu Love Letter, eines Amuletts, Zugang zu ihrer Mutter zu finden. Die Apartheid lässt Thandeka jedoch nicht so schnell los ...

mehr Inhalt zu ZULU LOVE LETTER

Crew • ZULU LOVE LETTER

Regie: Ramadan Suleman
Darsteller: Pamela Nomvete, Mpumi Malatsi, Sophie Mgcina, Kurt Egelhof, Connie Mfuku ...
Verleih/Copyright: Evangelisches Zentrum für Entwicklungsbezogene Filmarbeit

mehr Crew zu ZULU LOVE LETTER

Kritik • ZULU LOVE LETTER • 11. Mai 2006 • film-dienst 10/2006

Für eigene Anteilnahme blieb Stefan Volk nur wenig Raum. Der Regisseur "verzichtet weitgehend auf Hochglanzoptik, aufwändige Kamerafahrten oder Schnittspektakel. Stattdessen malt er seine Bilder in den staubigen Farben eines dürren Landes. Kameramann Manuel Teran lässt die Sonne über dem Kap nicht leuchten. Sie brennt herunter auf die Vorstädte Johannesburgs. Meist legt sich ein Dunst aus Hitze und Erde vor die Linse. Man sieht keine Cityimpressionen, keine Großstadtlichter oder keine schiebenden Menschenmassen, hört kein Marktgeschrei, und keine hupenden Autos. Überhaupt keine Betriebsamkeit. Vielmehr unasphaltierte, entvölkerte Straßen. Leere, träge Viertel, in denen der rote Golf der Journalistin Thandeka Khumalo ein wenig deplatziert wirkt. Landschaft und Auto spiegeln die innere Zerrissenheit Thandekas wider und versinnbildlichen, wie sie sich fühlt: einsam, verlassen, heimatlos und überfordert."

mehr Kritik zu ZULU LOVE LETTER

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,90982