Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

SHNAT EFFES

SHNAT EFFES
Regie Joseph Pitchhadze
Kinostart 13.04.2006

Inhalt • SHNAT EFFES

Eine alleinerziehende Mutter mit einem 10-jährigen Sohn, die aus ihrer Wohnung geworfen wird, weil sie die Miete nicht mehr aufbringen kann; ein Wohnungsmakler, der nicht Vater werden will; die Frau dieses Wohnungsmaklers, Radioredakteurin, die gegen den Willen ihres Mannes schwanger ist; ein Radiotechniker, der der Sohn eines der Gründer der israelischen Punk-Musikbewegung in den 70er-Jahren ist; ein Blinder, dessen Blindenhund bei einem Unfall mit Fahrerflucht überfahren wird. Jede dieser Figuren erreicht den Nullpunkt ihres Lebens, von dem aus sie sich erneut auf die Suche nach Sinn und Erlösung machen. Manche sind erfolgreich, andere nicht.

mehr Inhalt zu SHNAT EFFES

Crew • SHNAT EFFES

Regie: Joseph Pitchhadze
Darsteller: Moni Moshonov, Menashe Noy, Sarah Adler, Keren Mor, Ezra Kafri ...
Verleih/Copyright: Mec Film

mehr Crew zu SHNAT EFFES

Kritik • SHNAT EFFES • 13. April 2006 • Neues Deutschland

Anschauungsunterricht in Sachen Neoliberalismus liefert der Film für Marion Pietrzok. "Jeder der Protagonisten im dritten langen Spielfilm Pitchhadzes ist an einen existenziellen Nullpunkt geraten. So sparsam Pitchhadze die Figuren auch zeichnet, so eindringlich in seiner bitteren Konstatierung des gesellschaftlichen Zustands ist der Film. Einen aussichtsreichen Neubeginn gibt es nur für Ruven. Damit appelliert Pitchadse an die Moral, an die er noch glaubt: Ruven lernt Mitmenschlichkeit. Der Blinde macht uns Sehen. Mit Leichtigkeit ist das schwierige Genre des Episodenfilms gemeistert. Hervorragend der Einsatz der Musik und die Leistung der Darsteller, die zu den besten ihres Landes gehören."

mehr Kritik zu SHNAT EFFES

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,56745