Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ARKTOS

ARKTOS
Regie Ralph Blanc
Kinostart 09.03.2006

Inhalt • ARKTOS

Die größte Herausforderung, die der Forscher Mike Horn je unternommen hat: Die Umrundung des Polarkreises – 26.451 km in 808 Tagen, allein und unmotorisiert. Nach dem Motto "Lieber versuche ich es und scheitere, als es gar nicht versucht zu haben" setzte sich Mike Horn Temperaturen von -70 °C bis +15°C aus. ARKTOS ist die unglaubliche Dokumentation einer Reise, die mehr als zwei Jahre dauerte. Bei dieser Reise legte Mike Horn mit einem Segelboot, einem Kajak, einem Fahrrad, Skiern und einem Drachen über 20.000 km durch Eis und Schnee zurück: von Norwegen nach Grönland, Kanada, Alaska, Russland und zurück nach Norwegen.

mehr Inhalt zu ARKTOS

Crew • ARKTOS

Regie: Ralph Blanc
Verleih/Copyright: MFA

mehr Crew zu ARKTOS

Kritik • ARKTOS • 13. März 2006 • Der Tagesspiegel

Kai Müller verrät, warum der Film großartig ist: "Nicht wegen der Landschaft. Die sieht praktisch immer gleich weiß aus. Auch hält sich das darstellerische Talent von Mike Horn in Grenzen. Am besten ist er noch darin, sich einen Bart wachsen zu lassen. Nein, ARKTOS besticht, weil es ein Homevideo ist. Ein auf Spielfilmlänge gestreckter, amateurhaft zusammengestückelter Abenteuer-Bericht. Von einer Dia-Show unterscheidet sich der Film durch sein ehrliches Unvermögen, erklären zu können, wie der kräftige Pionier in zweieinhalb Jahren 26 451 Kilometer durch die unwirtlichste Region der Erde zurücklegen konnte, ohne eine einzige Blase davonzutragen. Alles an diesem Film ist billig, voller Zeitsprünge, Anschlussfehler und Ungereimtheiten."

mehr Kritik zu ARKTOS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,39856