Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

AEON FLUX

AEON FLUX
Regie Karyn Kusama
Kinostart 16.02.2006

Inhalt • AEON FLUX

Eine makellose Stadt namens Bregna im Jahr 2415. Keine Krankheiten, kein Hunger, keine Kriege... In dieser sterilen Welt wächst Aeon Flux auf. Als ihre Familie brutal von Regierungsagenten ermordet wird, schwört sie Rache. Sie wird zum Eliteagenten der Rebellion und zur tödlichsten Waffe der Regimefeinde. Endlich bekommt sie den Auftrag, auf den sie ihr ganzes Leben gewartet hat – die Ermordung des Alleinherrschers Trevor Goodchild. Doch je näher sie ihrem Opfer kommt, desto näher kommt sie auch der Wahrheit, die sich hinter der perfekten Lüge eines perfekten Lebens verbirgt. Eine Wahrheit, mit der selbst sie nie gerechnet hätte.

mehr Inhalt zu AEON FLUX

Crew • AEON FLUX

Regie: Karyn Kusama
Darsteller: Charlize Theron, Frances McDormand, Marton Csokas, Pete Postlethwaite, Amelia Warner ...
Verleih/Copyright: United International Pictures (UIP)

mehr Crew zu AEON FLUX

Kritik • AEON FLUX • 16. Februar 2006 • film-dienst 04/2006

Für Rüdiger Suchsland ist die Geschichte naiv und eindimensional, gar streckenweise albern. "Die erste Hälfte ist von ein paar Actionsequenzen, überaus schnellen Schnitten, dem ausgiebigen Blick ins Dekolleteé der Hauptdarstellerin und vor allem von weitschweifigen Monologen aus dem Off geprägt. Sie sollen Vorgeschichte und Grundlagen dieser Zukunftswelt enthüllen, verstärken aber eher den Eindruck, dass man sich hier zu wenig Gedanken um eine konzise Science-Fiction-Vision gemacht hat. Über weite Strecken wirkt der Film wie ein Computerspiel, bei dem man die Regeln nicht kennt. Die meisten Dialoge sind langsam und gestelzt, und auch das auf den ersten Blick ansprechende Set-Design verstärkt nur den trüben Gesamteindruck."

mehr Kritik zu AEON FLUX

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,61509