Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

BELLA ITALIA – ZUFLUCHT AUF WIDERRUF

BELLA ITALIA – ZUFLUCHT AUF WIDERRUF
Regie Peter Voigt

Inhalt • BELLA ITALIA – ZUFLUCHT AUF WIDERRUF

Italien, das Ursprungsland des Faschismus, ist für die Deutschen, die vor den Faschisten fliehen eine neue Heimat. Ein Paradoxon – aber für Tausende von Juden bedeutet es das Überleben. Künstler und Schriftsteller, Theaterleute und Denker kommen - im Frühjahr 1938 kommt auch Hitler, auf Staatsbesuch, nach Rom. Von da an gibt es die "Achse Rom-Berlin" und italienische Rassengesetze nach deutschem Muster. Mit Kriegseintritt Italiens werden die ausländischen Juden interniert. Das Leben in den Lagern ist nicht ohne Not, aber sie sind relativ sicher vor dem Krieg. Dann in den Zeiten der deutschen Besatzung, 1943–45, werden die Juden verfolgt, wie in Deutschland: bis zu 7000 Juden werden in die Vernichtungslager des Ostens deportiert, einige können sich verstecken und überleben. Der Film folgt den Spuren einiger Emigrantinnen und Emigranten. (Info Ventana-Film)

mehr Inhalt zu BELLA ITALIA – ZUFLUCHT AUF WIDERRUF

Crew • BELLA ITALIA – ZUFLUCHT AUF WIDERRUF

Regie: Peter Voigt

mehr Crew zu BELLA ITALIA – ZUFLUCHT AUF WIDERRUF

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,35651