Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

TEEN MOTHERS

TEEN MOTHERS

Regie Sandra Werneck
Gisela Camara

Kritiken • TEEN MOTHERS

18. Februar 2006 | TEEN MOTHERS • Kritik • Die Tageszeitung

Hier ist das Normale das Aktzeptierte, schreibt Dietmar Kammerer. "Ein Jahr lang haben Sandra Werneck und Gisela Camara mit ihrer Kamera Mädchen begleitet, die eben noch Kinder waren, sich kleiden und reden wie junge Erwachsene und in wenigen Monaten zu Müttern werden. Verblüffend, mit welcher Offenheit hier 13-Jährige über Sexualität reden. Erschreckend, wie wenig Vorsicht ihnen dabei geboten erscheint." Der Film geht in der konzentrierten Beobachtung seiner Protagonisten völlig auf. Fragen nach den sozialen Bedingungen werden nur gelegentlich streift, und die Verhältnisse dadurch (beinahe) mit der gleichen Selbstverständlichkeit akzeptiert wie seine Protagonistinnen.

16. Februar 2006 | TEEN MOTHERS • Kritik • Berliner Zeitung

Behutsam hat das Filmteam laut Sabrina Ebitsch Momente eingefangen. "Die Kamera ist überall dabei, während der Vorhaltungen der Mutter, während des Streits mit dem Freund, bei der Ultraschalluntersuchung, sogar im Kreißsaal. Aber sie bleibt unaufdringlich, zeugt von großem Vertrauen und Vertrautheit zwischen Filmenden und Gefilmten. Am Ende sieht man Evelin, wieder auf hochhackigen Schuhen, aber ganz in Schwarz, auf dem Friedhof. Ihr Freund und Vater des Kindes, wurde, in Drogengeschäfte verstrickt, in einem Schusswechsel getötet. Zu jung, um Mutter zu werden, ist sie zu jung Witwe geworden."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,3556