Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

VACATIONLAND

VACATIONLAND

Regie Todd Verow
Kinostart 07.06.2007

Kritiken • VACATIONLAND

07. Juni 2007 | VACATIONLAND • Kritik • Neues Deutschland

Laut Caroline M. Buck nähert sich der Regisseur seinem Heimatstaat ironisch mit dessen griffiger Selbstwerbung: Vacationland, Ferienziel, das ist Bangor, Maine, für Zugereiste. "So ist das in Amerikas Schulen, daran kann auch der schwulste Filmemacher wenig ändern. Schade nur, dass Verows Film aussieht wie von einer Laientheatergruppe nachgestellt, dass seine Darsteller zehn Jahre älter sind als die Kids, die sie mimen, und dass die Provinz ihrem schlechten Ruf wieder mal so voll gerecht wird."

05. Juni 2007 | VACATIONLAND • Kritik • film-dienst 12/2007

Für Ulrich Kriest macht der Film aus der Not, dass er offenkundig nur über wenig Geld verfügte, eine Tugend, "indem die Kamera vorwiegend auf halbnahe Einstellungen setzt, nah an den Akteuren ist, aber kaum einmal einen Blick aufs große Ganze erlaubt. Doch allmählich mischen sich immer dunklere Töne in die Erzählungen, kommen Kindheitstraumata ans Licht, wird Sexualität mit Gewalterfahrungen verknüpft. Plötzlich erwachen die Gespenster der Vergangenheit zum Leben, offenbaren Verletzungen und Sadismen, die sich tief in die Biografien einschreiben werden. Die zärtlich-unschuldige Beziehung zwischen Joe und Andrew erfährt einige Irritationen, bis ein friedliches Schlusstableau gelingtl, das das VACATIONLAND tatsächlich einmal als solches zu zeigen wagt."

Februar 2006 | VACATIONLAND • Kritik • berlinale.de

Datenblatt des Films.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,28526