Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

WIDE AWAKE

WIDE AWAKE

Regie Alan Berliner

Kritiken • WIDE AWAKE

14. Februar 2006 | WIDE AWAKE • Kritik • Berliner Zeitung

Unterhaltsames über den Schlaf hat Bert Rebhandl gesehen. "Alan Berliner ist ein rastloser Sammler. Auch das trägt zu seinen Filmen bei, in denen er zufällig gefundene "home movies" von unbekannten Menschen genau so verwendet wie Ausschnitte aus alten Hollywood-Streifen. In WIDE AWAKE bildet ein musikalisches Motiv aus Ernst Lubitschs Komödie THAT UNCERTAIN FEELING ein Leitmotiv. Außerdem präsentiert Berliner tolle Aufnahmen von Schafen, die zu zählen angeblich ein bewährtes Schlafmittel ist - die Bilder sind aber viel zu lustig und anregend."

12. Februar 2006 | WIDE AWAKE • Kritik • Der Tagesspiegel

Laut Bodo Mrozek zerrt der Regisseur "alle vor die Kamera: Mutter, Schwester, Ehefrau. Wie in einer Talkshow muss die Familie peinliche Fragen über sich ergehen lassen. Hat die Schlaflosigkeit ihren Ursprung in der Kindheit, als die Eltern jede Nacht stritten? Wird der neugeborene Sohn auch einmal an Schlaflosigkeit leiden? Dazu flimmert wie ein endloser Wachtraum das Material des 20. Jahrhunderts durchs Bild: Filmschnipsel von gähnenden Nilpferden, schnarchenden Schläfern, Schlaftablettenwerbung oder leeren Betten. ... So entpuppt sich „Wide Awake“, der angebliche Dokumentarfilm über Schlaflosigkeit als Selbstporträt eines kreativen Zwangsneurotikers und Egomanen, der keine Ruhe vor sich selbst und seinem eigenen Schaffensdrang findet."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,32907