Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

LENZ

LENZ
Regie Thomas Imbach
Kinostart 30.11.2006

Inhalt • LENZ

Der Filmemacher Lenz verlässt Berlin, um die Hintergründe von Georg Büchners Fragment Lenz zu erforschen. Doch bald schon tauscht er die elsässische Landschaft gegen höhere Lagen und emotionaleres Gelände: Vom Wunsch getrieben, seinen 9jährigen Sohn Noah zu sehen, macht er sich auf in die Schweizer Alpen. Dort arrangiert er mit Noahs Hilfe ein Treffen mit seiner Exfrau Natalie, die er immer noch liebt. Doch die Illusion eines glücklichen Familienlebens ist nur von kurzer Dauer, allzu schnell wird sie überschattet von Lenz' Verhalten, der immer stärker in abseitige Gefilde driftet. Noah und Natalie kehren nach Zürich zurück. Lenz bleibt im Gebirg, allein.

mehr Inhalt zu LENZ

Crew • LENZ

Regie: Thomas Imbach
Darsteller: Milan Peschel, Barbara Maurer, Noah Gsell, Barbara Heynen
Verleih/Copyright: Freunde der deutschen Kinemathek, Berlin

mehr Crew zu LENZ

Kritik • LENZ • 18. Februar 2006 • Berliner Zeitung

Die schroffe, übermächtige Landschaft ist hier laut Sabrina Ebitsch nicht nur Kulisse. "Sie ist Spiegel von Lenz' innerem Zerwürfnis, den Volksbühne-Ensemblemitglied Milan Peschel hohläugig, mit einer Mimik, zerfurcht wie die umgebende Bergwelt, bewegend verkörpert. Mit verwaschenen, an Dogma erinnernden Videokamerasequenzen - Lars von Trier bleibt auch im Film vom Filmemacher Lenz nicht unerwähnt - bewegt sich Imbach konsequent auf der Ebene des Dokumentarischen und der Improvisation. Die Umwelt wird überblendet mit der Welt im Kopf des Protagonisten, wodurch das verstörende Psychogramm eines heutigen Abbilds von Lenz entsteht. So fragmentarisch wie Film und Erzählvorlage bleibt auch die von ihm erfahrene Wirklichkeit."

mehr Kritik zu LENZ

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,49424