Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ATOS DOS HOMENS

ATOS DOS HOMENS
Regie Kiko Goifman
Kinostart 11.01.2007

Inhalt • ATOS DOS HOMENS

In der Nähe von Rio, in Baixada Fluminense, drehte Kiko Goifman seine Aufnahmen von der Verarbeitung eines Massakers, das dort im März 2005 verübt wurde. 29 Menschen wurden von Todesschwadronen getötet. Die inzwischen gefassten Mörder sind Polizisten, die zu sogenannten Vernichtungskommandos gehören und in Erpressungen, Entführungen, Drogenhandel und in Tötungsdelik­te verwickelt sind. Die Wurzeln dieses Problems reichen in die 50er Jahre zurück und haben heute einen extremen Höhepunkt erreicht.

mehr Inhalt zu ATOS DOS HOMENS

Crew • ATOS DOS HOMENS

Regie: Kiko Goifman
Verleih/Copyright: Freunde der deutschen Kinemathek, Berlin

mehr Crew zu ATOS DOS HOMENS

Kritik • ATOS DOS HOMENS • 13. Januar 2007 • Die Tageszeitung

Laut Barbara Schweizerhof geht es den Filmemachern um "das nur schwer in Bilder zu fassende Dispositiv der Gewalt, das einem Blutbad vorausgeht. ... Die Protagonisten teilen sich immer deutlicher auf in den unversöhnlichen Gegensatz zwischen denjenigen, die die Tat rechtfertigen und denjenigen, die ein solches Unrecht bis heute nicht fassen können. Bis zum Ende sind manche Stimmen nur aus dem Off zu hören, aber längst braucht man als Zuschauer gar keine Bilder mehr, um sich die brutalen Traditionen vorzustellen, die das Massaker möglich machten."

mehr Kritik zu ATOS DOS HOMENS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38