Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

ISABELLA

ISABELLA

Regie Pang Ho-cheung

Kritiken • ISABELLA

17. Februar 2006 | ISABELLA • Kritik • Berliner Zeitung

Sympathisch fand Jens Balzer den Helden der Geschichte nicht. "Interessant ist ISABELLA, so lange sich diese Ambivalenzen halten: einerseits zwischen dem inzestuösen Begehren und einer allmählich aufkeimenden "normalen" Vater-Tochter-Beziehung; andererseits zwischen zwischen Mas hard-cop-Gewalttätigkeit und den Gesten der Zuneigung, die sich daraus entkapseln. Leider schlägt der Film aber bald in eine konventionelle Selbstfindungsgeschichte um: Die beiden akzeptieren sich als Vater und Tochter; der Sünder bereut und geht zur Läuterung sogar ins Gefängnis."

17. Februar 2006 | ISABELLA • Kritik • Der Tagesspiegel

Traurig, wie die Liebe ist, findet Gregor Dotzauer den Film. "'Ist sie eine Frau für eine Nacht oder ist sie seine Tochter?', fragt das Plakat von ISABELLA – ein Titel, der sich übrigens auf Yans verschwundenen Hund bezieht. Das Schöne ist, dass Ho-cheung die Antwort weder auf einer rein psychologischen Ebene noch auf der einer DNA-Analyse geben muss, um ein im doppelten Sinn spannungsreiches Verhältnis zwischen den beiden herzustellen. Wie Yan, die meist mit an der Ferse heruntergetreten Turnschuhen durch die Gegend läuft, für Shing zu einem Schlager im Radio singt und tanzt – oder wie die beiden ein Polizeiverhör in privater Angelegenheit inszenieren: Das sind lebendige Szenen in einem Film, der sich ansonsten allzu oft damit begnügt, seine hindrapierten Reize auszustellen."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,50129