Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

PAPER DOLLS

PAPER DOLLS
Regie Tomer Heymann

Inhalt • PAPER DOLLS

Nach dem Beginn der Zweiten Intifada schloss Israel seine Grenzen für Arbeiter aus den Palästinensischen Gebieten, die in den Jahren zuvor die am schlechtesten bezahlten Arbeitsplätze ausgefüllt hatten. Die Behörden ermunterten Arbeitskräfte aus aller Welt zur Einreise nach Israel, um die Stellen zu besetzen. Zu denen, die kamen, gehörten auch philippinische Transsexuelle. Ihre neue Arbeit beansprucht sie sehr. Oftmals rund um die Uhr pflegen sie ältere, orthodoxe jüdische Männer. An einem Abend in der Woche aber haben sie frei. Dann leben sie ihren persönlichen Traum und treten als Drag-Queens in Tel Aviv auf. "Paper Dolls" heißt ihr Ensemble...

mehr Inhalt zu PAPER DOLLS

Crew • PAPER DOLLS

Regie: Tomer Heymann

mehr Crew zu PAPER DOLLS

Kritik • PAPER DOLLS • 10. November 2006 • Neue Züricher Zeitung

In der Dokumentation PAPER DOLLS von Tomer Heymann wird Israel der Spiegel vorgehalten, meint Bettina Spoerri. "Beinahe fünf Jahre lang hat Tomer Heymann die Dragqueen-Gruppe begleitet, wobei sich die Grenzen zwischen Beobachter und Beobachteten immer mehr verwischten. Das Endprodukt vom Schneidetisch leugnet diesen Prozess nicht, sondern macht ihn im Gegenteil zu einem substanziellen Bestandteil. Heymann dokumentiert, wie er in Dialog mit seinen Protagonisten tritt, wie sich Ablehnung und Befremdung in neugierige Fragen, Faszination und schliesslich in Vertrautheit und Zuneigung verwandeln."

mehr Kritik zu PAPER DOLLS

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38132