Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

DER KICK

DER KICK
Regie Andres Veiel
Kinostart 21.09.2006

Inhalt • DER KICK

In der Nacht zum 13. Juli 2002 misshandeln das Brüderpaar Marco und Marcel Schönfeld sowie ihr Kumpel Sebastian Fink den 16-jährigen Marinus Schöberl. Die kahlrasierten Täter schlagen auf ihr schwächeres, zum Stottern neigendes Opfer aus der HipHopper-Szene über Stunden hinweg ein. Täter und Opfer kennen sich. Sie kommen alle aus Potzlow, einem brandenburgischen Dorf in der Uckermark, 60 Kilometer nördlich von Berlin. In einem Schweinestall muss Marinus in die Kante eines Futtertrogs beißen. Er wird nach dem Vorbild des Bordsteinkicks aus dem Film AMERICAN HISTORY X hingerichtet. Marcel springt auf den Hinterkopf seines Opfers. Die Täter vergraben die Leiche in der Jauchegrube. Erst vier Monate später, im November 2002, wird der skelettierte Leichnam von Marinus Schöberl gefunden.

mehr Inhalt zu DER KICK

Crew • DER KICK

Regie: Andres Veiel
Darsteller: Susanne-Marie Wrage, Markus Lerch
Verleih/Copyright: Piffl Medien

mehr Crew zu DER KICK

Kritik • DER KICK • 21. September 2006 • Der Tagesspiegel

Martin Schwickert lobt das Konzept: "Die Entpersonalisierung der oftmals erschütternden Aussagen schafft Distanz, sorgt dafür, dass man den Blick nicht abwendet und die Worte nicht am Filter der eigenen Vorurteile abprallen. ... Dagegen zeichnet Veiel, der bei seinen Recherchen bewusst keine Kamera dabeihaben wollte, ein umfassendes Bild des sozialen Mikrokosmos, aus dem heraus das Verbrechen entstanden ist. Er liefert keine Erklärungen, aber er spricht trotz allem Verständnis das Dorf, das zusah und schwieg, nicht von Schuld frei. Niemand wird geschont. Die Bewohner von Potzlow nicht, aber auch nicht das Publikum, dem der Weg der einfachen Distanzierungen versperrt bleibt."

mehr Kritik zu DER KICK

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18739 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,45764