Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

LOST IN LA MANCHA

LOST IN LA MANCHA

Regie Keith Fulton
Louis Pepe

Kritiken • LOST IN LA MANCHA

08. Dezember 2005 | LOST IN LA MANCHA • Kritik • Berliner Zeitung

Mit dem Film LOST IN LA MANCHA wird für Bert Rebhandl das Desaster der Don Quichote-Verfilmung von Terry Gilliam dokumentiert. Viele "Vorfälle haben Keith Fulton und Louis Pepe auf Film. Vieles von dem, was sie in ihrer Dokumentation verwendet haben, muss früher einmal für ein "Making of Don Quixote" geplant gewesen sein. Nun ersetzt LOST IN LA MANCHA den nie zu Stande gekommenen anderen Film. ... Terry Gilliam hat inzwischen "The Brothers Grimm" gedreht, seinen Traum von "Don Quixote" aber noch nicht begraben. Vielleicht will er ja Orson Welles nacheifern, der über zwanzig Jahre an seiner Version von "Don Quixote" bastelte und auch dann nicht aufhörte, als sein Hauptdarsteller schon gestorben war."

08. Dezember 2005 | LOST IN LA MANCHA • Kritik • Die Tageszeitung

Für Harald Fricke setzte das Scheitern schleichend ein. "Gilliam trägt dieses haufenweise Missgeschick mit Fassung. Nur das Lachen wird allmählich hysterisch, und sein Unterkiefer scheint mit jeder Schreckensmeldung etwas kräftiger zu mahlen. Der Drehplan ist bereits nach der ersten Woche geplatzt, nach der zweiten Woche werden die Investoren nervös; und als Rochefort absagt, ist Gilliams Vision nur mehr ein Streitfall für die Versicherungen. Da die Filmrechte der Produktionsfirma gehören, bleiben dem Regisseur am Ende lediglich seine wunderbaren, im Stil von Gustav Doré gezeichneten Storyboards."

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,36231