Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

MONGOLIAN PING PONG

MONGOLIAN PING PONG
Regie Ning Hao
Kinostart 15.12.2005

Inhalt • MONGOLIAN PING PONG

Der mongolische Junge Bilike findet eines Tages einen Tischtennisball. Er hält ihn für eine mystische Perle und spinnt allerlei kleine Geschichten um sein geheimnisvolles Fundobjekt. Erst langsam kommt Bilike dem Rätsel auf die Spur. Schon bald beginnt für ihn und seine zwei Freunde eine ungeahnte Abenteuerreise: Aus der öden Steppe machen sie sich auf den Weg bis nach Peking, um den Nationalball Chinas an seinen Bestimmungsort zurückzubringen.

mehr Inhalt zu MONGOLIAN PING PONG

Crew • MONGOLIAN PING PONG

Regie: Ning Hao
Darsteller: Hurichabilike, Dawa, Geliban, Yidexinnaribu, Badema ...
Verleih/Copyright: Rapid Eye Movies

mehr Crew zu MONGOLIAN PING PONG

Kritik • MONGOLIAN PING PONG • 15. Dezember 2005 • Die Tageszeitung

Dietrich Kuhlbrodt meint wohlwollend: "Es ist doch ein großes Ding, im Kino zu sitzen und all seine Tentakeln ausfahren zu können. Und zu lachen. Nicht über die lieben Steppenmenschen. Wohl aber über die Würde und Komik, mit der das Einerseits und das Andererseits aufeinander prallen und umschlingen. Wobei das Beste ist, dass sich Ning Hao in einer Miniparabel darüber, beides gelten zu lassen, Yin und Yang, wiederum lustig macht. Denn ist das nicht ein blöder Kompromiss, wenn der Vater den Streit von zwei Jungs mit dem Messer schlichtet? Jeder beansprucht den Nationalschatz. Lösung? Der Ball wird halbiert. Überzeugt? Nö. Aber vom Film."

mehr Kritik zu MONGOLIAN PING PONG

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,50101