Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

KEANE

KEANE
Regie Lodge H. Kerrigan

Inhalt • KEANE

New York: William Keane hetzt durch die Gänge des Busbahnhofes. In der Hand hält er einen Zeitungssausschnitt, der seine Tochter zeigt. Immer wieder hält er Passanten an und spricht von ihrer Entführung. Er ändert spontan seine Vorhaben und auch die Geschichte der verlorenen Tochter wird bald in Frage gestellt. In einem Motel findet Keane ein wenig Ruhe von der Tortur der Suche und trifft auf Lynn und deren siebenjährige Tochter Kira. Eine vorsichtige Freundschaft entsteht, das Mädchen wird vor dem Umzug der Familie für wenige Stunden Keanes Obhut überlassen: die Wiederholung seines Verlusttraumas oder gar eine Chance der Absolution?

mehr Inhalt zu KEANE

Crew • KEANE

Regie: Lodge H. Kerrigan

mehr Crew zu KEANE

Kritik • KEANE • 29. März 2007 • Die Tageszeitung

Lodge Kerrigan beeindruckt mit KEANE, weil er das Durchdrehen seines Helden nicht pathologisiert, meint die TAZ. "Es geht dabei keineswegs - à la Dogma - um die künstliche Illusion eines Dokumentarismus, sondern um den so absichts- wie kunstvoll restringierten Code einer Filmsprache, die Aussagesatz an Aussagesatz reiht und sich einem auf Fragen, Erklärungen und komplizierte Wendungen der Geschichte verzichtenden Beobachtungs- und Bewegungsgesetz unterstellt. Alle Szenen, alle Bewegungen sind dabei genauestens geprobt, aufs Detail berechnet - der Schein des Spontanen und Improvisierten stellt sich nur auf dem Umweg über penible Vorbereitung ein."

mehr Kritik zu KEANE

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,35073