Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

YAN MO - VOR DER FLUT

YAN MO - VOR DER FLUT

Kinostart 24.11.2005

Kritiken • YAN MO - VOR DER FLUT

30. November 2005 | YAN MO - VOR DER FLUT • Kritik • Die Tageszeitung

Mit einfachsten Mitteln erfinden die beiden für China das Direct Cinema neu, schreibt Bert Rebhandl. "Obwohl es in YAN MO in erster Linie um dieses konkrete Projekt geht, handelt der Film doch implizit von der Demokratie in China insgesamt: Es gibt sie nicht. Das Regime verfährt mit dem Volk wie mit den Landmassen. Die Bürokraten schaufeln alles weg. Wenn der Wasserspiegel sich über dem Jangtse geschlossen haben wird, dann wird YAN MO immer noch vom Leben berichten, das darunter verloren ging."

24. November 2005 | YAN MO - VOR DER FLUT • Kritik • Der Tagesspiegel

Das Trauma der Vertreibung enthält laut Hans-Jörg Rother viele metaphorische Momente. Der Film wirft "einen unbestechlichen Blick auf die Kehrseite des energiepolitischen Großprojekts. Und lässt am Kummer derer teilhaben, die nie zu den Gewinnern des chinesischen Wirtschaftswunders zählen werden. Fengjie galt einmal als 'Stadt der Poesie'. Nur wenn die Kamera über den träge dahinfließenden Gelben Fluss schwenkt, scheint davon eine Ahnung aufzukommen. Seit 2002 ist das alte Fengjie in der Flut verschwunden."

November 2005 | YAN MO - VOR DER FLUT • Kritik • filmz.de

Infos, Links und Kommentare bei filmz.de.

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,21695