Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

YAN MO - VOR DER FLUT

YAN MO - VOR DER FLUT
Kinostart 24.11.2005

Inhalt • YAN MO - VOR DER FLUT

Seit 2003 befindet sich in China der größte Staudamm im Bau, den die Menschheit je errichtet hat. Bis zum Ende der Bauarbeiten werden Millionen von Einheimischen umquartiert worden sein, denn hunderte von Städten und ganze Landstriche werden unter der Wasseroberfläche verschwinden. Hierzu gehört auch die 50.000 Einwohner Stadt Fenjie.
YAN MO - VOR DER FLUT ist ein aufwühlendes Dokument dieser großen Menschenverschiebung. Er blickt auf die Einzelschicksale und schwelenden Konflikte, die nicht Teil der offiziellen Berichterstattung sind. Denn die chinesische Regierung verfährt mit dem Volk nicht anders als mit den wegzuschaufelnden Landmassen ...

mehr Inhalt zu YAN MO - VOR DER FLUT

Crew • YAN MO - VOR DER FLUT

Verleih/Copyright: Freunde der deutschen Kinemathek, Berlin

mehr Crew zu YAN MO - VOR DER FLUT

Kritik • YAN MO - VOR DER FLUT • 24. November 2005 • Der Tagesspiegel

Das Trauma der Vertreibung enthält laut Hans-Jörg Rother viele metaphorische Momente. Der Film wirft "einen unbestechlichen Blick auf die Kehrseite des energiepolitischen Großprojekts. Und lässt am Kummer derer teilhaben, die nie zu den Gewinnern des chinesischen Wirtschaftswunders zählen werden. Fengjie galt einmal als 'Stadt der Poesie'. Nur wenn die Kamera über den träge dahinfließenden Gelben Fluss schwenkt, scheint davon eine Ahnung aufzukommen. Seit 2002 ist das alte Fengjie in der Flut verschwunden."

mehr Kritik zu YAN MO - VOR DER FLUT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,27243