Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

89 MILLIMETER

89 MILLIMETER
Regie Sebastian Heinzel
Kinostart 17.11.2005

Inhalt • 89 MILLIMETER

89 Millimeter - das ist der Unterschied zwischen der Spurweite der Eisenbahngleise in Westeuropa und Belarus. Kein großer Abstand. Aber hier, an der Grenze der neuen EU, beginnt eine andere Welt, angeblich "die letzte Diktatur Europas". Ein junger Filmemacher wagt die Reise, um herauszufinden, wie frei die Menschen seines Alters hier sind. Er begegnet einem politischen Flüchtling, Widerstandskämpfern, Fassaden- streichern, einer GoGo-Tänzerin, einer perspek- tivlosen Journalistin und einem staatstreuen Soldaten. Ein Film über eine postsowjetische Generation.

mehr Inhalt zu 89 MILLIMETER

Crew • 89 MILLIMETER

Regie: Sebastian Heinzel
Verleih/Copyright: Kloos & Co. Medien GmbH, Berlin

mehr Crew zu 89 MILLIMETER

Kritik • 89 MILLIMETER • 16. November 2005 • fluter.de

Philipp Bühler erklärt ersteinmal den komischen Titel. Die gespielte Naivität des Regisseur "im Kommentar geht einem zuweilen auf die Nerven, aber er ist seinen Gesprächspartnern/innen sichtlich näher gekommen als der normale Auslandskorrespondent. Der Film ist das stimmungsvolle Porträt einer Gesellschaft im Umbruch, zwischen Perspektivlosigkeit und Hoffnung. Vor allem zeigt er, wie eine Diktatur funktioniert: gar nicht so sehr durch Unterdrückung und Angstmache, sondern durch das stumme Einverständnis der Mehrheit. Wer wegschaut, sagt eine längst gefeuerte Journalistin, kann sich hier sogar frei fühlen."

mehr Kritik zu 89 MILLIMETER

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,33994