Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

IMAGINARY HEROES

IMAGINARY HEROES
Regie Dan Harris
Kinostart 10.11.2005

Inhalt • IMAGINARY HEROES

Nach dem tragischen Selbstmord ihres ältesten Sohnes hat die Normalität in der Familie Travis ein Ende: Teenagersohn Tim, das schwarze Schaf der Familie, schleppt sich durchs Leben wie in einem Alptraum. Teilnahmslos und scheinbar ohne jede Zukunftsperspektive zieht er sich mehr und mehr in seine eigene Welt zurück, in der nur noch wenige Zugang zu ihm finden. Vater Ben verliert vollkommen den Boden unter den Füssen, sieht nach dem Tod seines geliebten Sohnes keinen Sinn mehr im Leben. Er behandelt seine Familie wie Fremde und kapselt sich zusehends von der Umwelt ab. Und Mutter Sandy greift zu Sarkasmus und einer noch stärkeren Dosis Drogen, um den Schmerz zu verarbeiten. Gleichzeitig führt sie eine seit Jahren andauernde Fehde mit der Nachbarin. Der Grund dafür kommt nach und nach ans Licht – und droht, die ohnehin fragile Familie endgültig auseinander zu bringen. Doch nicht nur Sandy hütet ein tragisches Geheimnis ...

mehr Inhalt zu IMAGINARY HEROES

Crew • IMAGINARY HEROES

Regie: Dan Harris
Darsteller: Jeff Daniels, Jay Paulson, Suzanne Santo, Deirdre O'Connell, Ryan Donowho ...
Verleih/Copyright: Sony Pictures

mehr Crew zu IMAGINARY HEROES

Kritik • IMAGINARY HEROES • 10. November 2005 • Der Tagesspiegel

Der Film leistet Trauerarbeit, schreibt Martin Schwickert. "Kaum zu glauben, dass Harris erst 22 Jahre alt war, als er IMAGINARY HEROES schrieb, bevor er als Autor für X-MEN 2 und SUPERMANS RETURN angeheuert wurde. IMAGINARY HEROES ist ein präzises Familienporträt, nur die alles erklärenden Plotwendung am Schluss wirkt überkonstruiert."

mehr Kritik zu IMAGINARY HEROES

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,8823