Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

VIER BRüDER

VIER BRüDER
Regie John Singleton
Kinostart 10.11.2005

Inhalt • VIER BRüDER

Nachdem ihre gemeinsame Adoptivmutter, Evelyn Mercer bei einem Überfall auf einem Lebensmittelladen, kaltblütig ermordet wird, kommen ihre vier Söhne, zwei Weiße und zwei Farbige, an ihrem Grab zusammen. Gemeinsam schwören Bobby, Angel, Jeremiah und Jack, ihre Mutter für diesen sinnlosen Tod zu rächen. Für die Polizei von Detroit ist das zwar alles nur Routine. Doch die vier Brüder sehen das anders. Für sie sieht das alles nach einem gezielten Mord aus, und so nehmen sie das Gesetz selbst in die Hand. Hierbei stolpern sie in einen Sumpf aus Lügen, Gewalt und Korruption, der bis hinauf in die mächtigsten Positionen der Stadt führt.

mehr Inhalt zu VIER BRüDER

Crew • VIER BRüDER

Regie: John Singleton
Darsteller: Mark Wahlberg, Sofia Vergara, Tyrese Gibson, Andre Benjamin, Terrence Howard ...
Verleih/Copyright: United International Pictures (UIP)

mehr Crew zu VIER BRüDER

Kritik • VIER BRüDER • 10. November 2005 • Berliner Zeitung

Überaus gewalttätig ist der Film für Harald Jähner. "Singletons Kino ist eines der extremen Physis, es ist Brachialunterhaltung auf dem genretypisch hohen technischen Niveau. Seine Schauspieler (ganz vorneweg Mark Wahlberg und Tyrese Gibson) sind hyperrealistisch präsent: Nasen und Münder, die Augenwülste, die Nacken, die Haare rücken so nah, wie sie es in keiner Wirklichkeit vermögen. Wenn die Brüder sprechen, hört man nicht nur Worte - man hört, jedenfalls in der Originalfassung, Gaumen, Zungen und Lippen ihre komplexe körperliche Arbeit tun. Eine Menschenmasse wird zu einem Gebilde, das man schocken, einschüchtern, überraschen, zusammenpressen und niederdrücken kann, so, als handle es sich um ein einziges Wesen."

mehr Kritik zu VIER BRüDER

Weitere Filme, die euch interessieren knnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,60587