Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

GAMBIT

GAMBIT
Regie Sabine Gisiger
Kinostart 21.09.2006

Inhalt • GAMBIT

Am 10. Juli 1976 wird das norditalienische Dorf Seveso schlagartig bekannt. Nach einer Explosion in der Fabrik Icmesa – Tochter der Genfer Firma Givaudan, die zum Schweizer Chemieriesen Hoffmann-LaRoche gehört – tritt hochgiftiges Dioxin aus. Eine Katastrophe für Mensch und Tier. Als Bauernopfer muss nach dem Unfall der junge Chemiker Jörg Sambeth herhalten. Er war damals der technische Direktor der Givaudan und wurde über Nacht für die größte Umweltkatastrophe, die bis dahin in Europa geschah, verantwortlich gemacht. Bei seinen Ermittlungen über die Ursachen und Hintergründe stößt er auf Fakten, die ihn entlasten und vor einer Gefängnisstrafe von fünf Jahren bewahren könnten, aber seinen Vorgesetzten schaden würden. Doch kann, soll oder darf er selbst etwas unternehmen?

mehr Inhalt zu GAMBIT

Crew • GAMBIT

Regie: Sabine Gisiger
Verleih/Copyright: RealFiction

mehr Crew zu GAMBIT

Kritik • GAMBIT • 21. September 2006 • Berliner Zeitung

Die Filmemacherin ist spürbar gefesselt von dieser doppelten Tragödie - sogar so sehr, dass sie Sambath, seinen Kindern und Anwälten ihren Film überlässt, kritisiert Leni Höllerer. "Lediglich alte Fernsehnachrichten und Zeitungsschlagzeilen kommentieren deren Berichte. Gisiger selbst bleibt stumm. Dies hat einen Vorteil: Sie belehrt nicht und polemisiert auch nicht. Es hat aber auch einen Nachteil: Sambeths Aussagen werden nicht an zusätzlichen Recherchen gemessen. Doch auch wenn Sambeths Version der Geschichte nur die halbe Wahrheit sein sollte - sie gewährt doch einen spannenden, oft gruseligen Einblick in die Mechanismen eines Riesenkonzerns."

mehr Kritik zu GAMBIT

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,38795