Film-Zeit auf  Film-Zeit bei Facebook   Film-Zeit auf Twitter

L AUBERGE ESPAGNOLE - WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG

L AUBERGE ESPAGNOLE - WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG
Regie Cedric Klapisch
Kinostart 03.11.2005

Inhalt • L AUBERGE ESPAGNOLE - WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG

Fünf Jahre nach seinen Abenteuern in der multikulturellen Studenten-WG in Barcelona lebt Xavier als Schriftsteller in Paris. Wenig erfolgreich, denn sein Roman liegt auf Eis. Seinen Lebensunterhalt verdient er mit dem Schreiben von Drehbüchern für TV-Schnulzen, sein eigenes Liebesleben ist eine wahre Katastrophe! Ein Träumer mit zu hohen Erwartungen sei er, ermahnt ihn seine ehemalige und inzwischen wieder aktuelle Mitbewohnerin Isabelle. Ex-Freundin Martine, mittlerweile allein erziehende Mutter, wirft ihm dagegen vor, sein Talent zu vergeuden. Bald steht Xavier vor einer Herausforderung: Er soll eine Seifenoper auf Englisch schreiben. Glücklicherweise greift ihm seine Ex-WG Genossin Wendy aus London unter die Arme. Auch als Ghostwriter für ein Top-Model kann Xavier Erfolge verbuchen - und er ist wieder verliebt. Eine Reise nach Sankt Petersburg soll Klarheit in sein Gefühls-Chaos bringen. Dort will Wendys Bruder William im Kreise der ehemaligen Barcelona-Freunde seine russische Braut ehelichen...

mehr Inhalt zu L AUBERGE ESPAGNOLE - WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG

Crew • L AUBERGE ESPAGNOLE - WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG

Regie: Cedric Klapisch
Darsteller: Audrey Tautou, Evguenya Obraztsova, Zinedine Soualem, Barnaby Metschurat, Cristina Brondo ...
Verleih/Copyright: Tobis, Berlin

mehr Crew zu L AUBERGE ESPAGNOLE - WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG

Kritik • L AUBERGE ESPAGNOLE - WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG • 27. Oktober 2005 • film-dienst 22/2005

Der Film ist für Stefan Volk ein eigenständiges, in sich geschlossenes Werk und zugleich eine echte Fortsetzung. "So sehr der Plot an Tiefgang gewonnen hat, ist er dadurch aber nicht schwerfälliger geworden. Von leichter Hand gelenkt, bereitet das erneut großartige Ensemble ein köstliches, kurzweiliges Kinovergnügen. Der Reifeprozess, den auch die Schauspieler seit dem ersten Teil durchlaufen haben, zeichnet sich in Romain Duris' Gesicht sinnbildlich ab: die weichen, jugendlichen Züge sind eckigeren, kantigeren Konturen gewichen. Sein Spiel ist rauer, brachialer, widersprüchlicher. Der Ernst des Lebens hat Xavier eingeholt; aber auch darüber lässt sich ja wunderbar lachen."

mehr Kritik zu L AUBERGE ESPAGNOLE - WIEDERSEHEN IN ST. PETERSBURG

Weitere Filme, die euch interessieren könnten

Aktueller Stand der Datenbank:
18738 Filme,
72604 Personen,
6594 Trailer,
873 Biographien,
54 Themen & Listen
all: 0,54547